a general theory of domination and justice

Download Book A General Theory Of Domination And Justice in PDF format. You can Read Online A General Theory Of Domination And Justice here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

A General Theory Of Domination And Justice

Author : Frank Lovett
ISBN : 9780191614729
Genre : Political Science
File Size : 68. 97 MB
Format : PDF, ePub
Download : 195
Read : 1091

Get This Book


In all societies, past and present, many persons and groups have been subject to domination. Properly understood, domination is a great evil, the suffering of which ought to be minimized so far as possible. Surprisingly, however, political and social theorists have failed to provide a detailed analysis of the concept of domination in general. This study aims to redress this lacuna. It argues first, that domination should be understood as a condition experienced by persons or groups to the extent that they are dependent on a social relationship in which some other person or group wields arbitrary power over them; this is termed the 'arbitrary power conception' of domination. It argues second, that we should regard it as wrong to perpetrate or permit unnecessary domination and, thus, that as a matter of justice the political and social institutions and practices of any society should be organized so as to minimize avoidable domination; this is termed 'justice as minimizing domination', a conception of social justice that connects with more familiar civic republican accounts of freedom as non-domination. In developing these arguments, this study employs a variety of methodological techniques - including conceptual analysis, formal modelling, social theory, and moral philosophy; existing accounts of dependency, power, social convention, and so on are clarified, expanded, or revised along the way. While of special interest to contemporary civic republicans, this study should appeal to a broad audience with diverse methodological and substantive interests.

Allgemeine Theorie Der Besch Ftigung Des Zinses Und Des Geldes

Author : John Maynard Keynes
ISBN : 9783428529124
Genre : Business & Economics
File Size : 48. 58 MB
Format : PDF, ePub
Download : 833
Read : 229

Get This Book


"Die Lektüre von Keynes' Hauptwerk bereitete bisher gewisse Probleme. Das lag zum einen an der Organisation des Stoffes [...]. Der zweite Grund war die deutsche Übersetzung. Dass es besser geht, beweisen [...] Jürgen Kromphardt, Gründer der deutschen Keynes-Gesellschaft und ein früherer Wirtschaftsweiser, und Stephanie Schneider. Sie haben unzeitgemäße Ausdrücke ersetzt, die den Zugang zum Werk erschwert hatten, und sie besserten allerhand Übersetzungsfehler aus. [...] Also liest sich die neue Ausgabe leichter. Zudem bietet sie ein deutsch-englisches Lexikon volkswirtschaftlicher Begriffe und ein Symbolverzeichnis. Sie ist ein echter Gewinn." Reinhard Blomert, in: DIE ZEIT, März 2007Die neue 11. Auflage soll die Lesbarkeit von Keynes' Hauptwerk weiter erhöhen und sein Verständnis erleichtern. Deshalb wurde die Übersetzung erneut überarbeitet; außerdem wird von uns der Aufbau des Buches erläutert, damit der Stellenwert der einzelnen Kapitel und die Zusammenhänge zwischen ihnen leichter erkennbar werden.Jürgen Kromphardt und Stephanie Schneider

Sph Ren Der Gerechtigkeit

Author : Michael Walzer
ISBN : 9783593380353
Genre :
File Size : 80. 43 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 610
Read : 513

Get This Book


Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

Gerechte Freiheit

Author : Philip Pettit
ISBN : 9783518740989
Genre : Philosophy
File Size : 81. 85 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 315
Read : 1195

Get This Book


Was heißt Freiheit heute – jenseits einer auf persönliche Interessendurchsetzung zielenden neoliberalen Marktfreiheit? Können wir noch ein Freiheitsverständnis entwickeln, das uns moralische Orientierung in einer immer komplexer werdenden Welt bietet? Philip Pettit, einer der meistdiskutierten Philosophen der Gegenwart, entwickelt in seinem mitreißenden Buch einen Freiheitsbegriff, der die Idee eines nichtbeherrschten Lebens in sein Zentrum stellt. Freiheit heißt ihm zufolge: sein eigener Herr sein, allen auf Augenhöhe begegnen können und den Einfluss anderer Menschen nicht fürchten müssen. Das hat weitreichende soziale, ökonomische und politische Konsequenzen. Ein unverzichtbarer Kompass für die Navigation im 21. Jahrhundert.

Das Recht Auf Rechtfertigung

Author : Rainer Forst
ISBN : 3518293621
Genre : Constructivism (Philosophy)
File Size : 80. 81 MB
Format : PDF
Download : 196
Read : 744

Get This Book


Kann es im Zeitalter des Pluralismus noch gelingen, eine hinreichend komplexe Theorie politischer und sozialer Gerechtigkeit mit Hilfe eines einzigen normativen Grundsatzes zu begründen? Dieses Buch unternimmt einen solchen Versuch, indem es die wesentlichen Elemente einer 'autonomen' Konstruktion der Gerechtigkeit zusammenträgt. Grundlegend ist dabei ein individuelles, moralisches Grund-Recht auf Rechtfertigung, das in den Kapiteln des ersten Teils in moralphilosophischer Perspektive expliziert wird. Im zweiten Teil werden dann die zentralen Bestandteile politischer und sozialer Gerechtigkeit - hinsichtlich der Grundbegriffe von Freiheit, Demokratie, Gleichheit und Toleranz - analysiert und verknüpft. Sie fügen sich zu einer kritischen, politischen Theorie der Gerechtigkeit, in der die Frage der 'Rechtfertigungsmacht' zentral ist. Dies gilt auch, wie die Beiträge im dritten Teil zeigen, für die Gerechtigkeit auf transnationaler Ebene.

The New Jim Crow

Author : Michelle Alexander
ISBN : 9783956141591
Genre : Political Science
File Size : 47. 21 MB
Format : PDF, Docs
Download : 770
Read : 572

Get This Book


Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Eine Theorie Der Gerechtigkeit

Author : John Rawls
ISBN : 3518078712
Genre : Justice
File Size : 48. 68 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 585
Read : 744

Get This Book



Domination And Global Political Justice

Author : Barbara Buckinx
ISBN : 9781317633372
Genre : Philosophy
File Size : 87. 78 MB
Format : PDF
Download : 692
Read : 788

Get This Book


Domination consists in subjection to the will of others and manifests itself both as a personal relation and a structural phenomenon serving as the context for relations of power. Domination has again become a central political concern through the revival of the republican tradition of political thought (not to be confused with the US political party). However, normative debates about domination have mostly remained limited to the context of domestic politics. Also, the republican debate has not taken into account alternative ways of conceptualizing domination. Critical theorists, liberals, feminists, critical race theorists, and postcolonial writers have discussed domination in different ways, focusing on such problems as imperialism, racism, and the subjection of indigenous peoples. This volume extends debates about domination to the global level and considers how other streams in political theory and nearby disciplines enrich, expand upon, and critique the republican tradition’s contributions to the debate. This volume brings together, for the first time, mostly original pieces on domination and global political justice by some of this generation’s most prominent scholars, including Philip Pettit, James Bohman, Rainer Forst, Amy Allen, John McCormick, Thomas McCarthy, Charles Mills, Duncan Ivison, John Maynor, Terry Macdonald, Stefan Gosepath, and Hauke Brunkhorst.

Freedom Recognition And Non Domination

Author : Fabian Schuppert
ISBN : 9789400768062
Genre : Philosophy
File Size : 60. 76 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 965
Read : 1302

Get This Book


This book offers an original account of a distinctly republican theory of social and global justice. The book starts by exploring the nature and value of Hegelian recognition theory. It shows the importance of that theory for grounding a normative account of free and autonomous agency. It is this normative account of free agency which provides the groundwork for a republican conception of social and global justice, based on the core-ideas of freedom as non-domination and autonomy as non-alienation. As the author argues, republicans should endorse a sufficientarian account of social justice, which focuses on the nature of social relationships and their effects on people's ability to act freely and realize their fundamental interests. On the global level, the book argues for the cosmopolitan extension of the republican principles of non-domination and non-alienation within a multi-level democratic system. In so doing, the book addresses a major gap in the existing literature, presenting an original theory of justice, which combines Hegelian recognition theory and republican ideas of freedom, and applying this hybrid theory to the global domain.

Constitutive Justice

Author : William A. Barbieri
ISBN : 9781137263254
Genre : Political Science
File Size : 45. 42 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 192
Read : 1063

Get This Book


Both classical and modern accounts of justice largely overlook the question of how the communities within which justice applies are constituted in the first place. This book addresses that problem, arguing that we need to accord a place to the theory of 'constitutive justice' alongside traditional categories of distributive and commutative justice.

Top Download:

Best Books