crime desire and law s unconscious law literature and culture

Download Book Crime Desire And Law S Unconscious Law Literature And Culture in PDF format. You can Read Online Crime Desire And Law S Unconscious Law Literature And Culture here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Crime Desire And Law S Unconscious

Author : David Gurnham
ISBN : 9781136000881
Genre : Law
File Size : 72. 35 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 651
Read : 1047

Get This Book


Sexual desire, and the possible dangers associated with its more extreme manifestations, provokes strong, albeit often contradictory reactions. Such reactions are a well-known stimulant of creative, juridical and scholarly activity, and the texts of law, literature and academic criticism respond to it in ways that suggest both of revulsion and fascination. But how are we to understand such responses, and what can they tell us about the relationship between law and its‘others’? Exploring these questions in the context of HIV transmission, on-street sexual exploitation and erotic asphyxiation, this book draws on psychoanalytic theory in order to understand the motivations behind legal, literary and cultural constructions of sexual offences, their perpetrators and victims. Its analysis of these constructions in a diverse range of sources - including appeal judgments in England & Wales and North America, criminal trials and their reporting, visual and linguistic cultures and both modern and ‘classical’ literature – will be of great interest to legal theorists and socio-legal scholars, as well as those with relevant concerns in the fields of literature and cultural studies.

Das Motiv Der K Stchenwahl

Author : Sigmund Freud
ISBN : 9781465592811
Genre :
File Size : 33. 76 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 889
Read : 1177

Get This Book


Zwei Szenen aus Shakespeare, eine heitere und eine tragische, haben mir kŸrzlich den Anla§ zu einer kleinen Problemstellung und Lšsung gegeben. Die heitere ist die der Wahl des Freiers zwischen drei KŠstchen im ÈKaufmann von VenedigÇ. Die schšne und kluge Porzia ist durch den Willen ihres Vaters gebunden, nur den von ihren Bewerbern zum Mann zu nehmen, der von drei ihm vorgelegten KŠstchen das richtige wŠhlt. Die drei KŠstchen sind von Gold, von Silber und von Blei; das richtige ist jenes, welches ihr Bildnis einschlie§t. Zwei Bewerber sind bereits erfolglos abgezogen, sie hatten Gold und Silber gewŠhlt. Bassanio, der Dritte, entscheidet sich fŸr das Blei; er gewinnt damit die Braut, deren Neigung ihm bereits vor der Schicksalsprobe gehšrt hat. Jeder der Freier hatte seine Entscheidung durch eine Rede motiviert, in welcher er das von ihm bevorzugte Metall anpries, wŠhrend er die beiden anderen herabsetzte. Die schwerste Aufgabe war dabei dem glŸcklichen dritten Freier zugefallen; was er zur Verherrlichung des Bleis gegen Gold und Silber sagen kann, ist wenig und klingt gezwungen. StŸnden wir in der psychoanalytischen Praxis vor solcher Rede, so wŸrden wir hinter der unbefriedigenden BegrŸndung geheimgehaltene Motive wittern.

Das Unbehagen In Der Kultur

Author : Sigmund Freud
ISBN : 9788027300709
Genre : Social Science
File Size : 84. 69 MB
Format : PDF, Docs
Download : 545
Read : 649

Get This Book


Dieses eBook: "Das Unbehagen in der Kultur" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Das Unbehagen in der Kultur ist der Titel einer 1930 erschienenen Schrift von Sigmund Freud. Die Arbeit ist, neben Massenpsychologie und Ich-Analyse von 1921, Freuds umfassendste kulturtheoretische Abhandlung; sie gehört zu den einflussreichsten kulturkritischen Schriften des 20. Jahrhunderts. Thema ist der Gegensatz zwischen der Kultur und den Triebregungen. Die Kultur ist bestrebt, immer größere soziale Einheiten zu bilden. Hierzu schränkt sie die Befriedigung sexueller und aggressiver Triebe ein; einen Teil der Aggression verwandelt sie in Schuldgefühl. Auf diese Weise ist die Kultur eine Quelle des Leidens; ihre Entwicklung führt zu einem wachsenden Unbehagen. Sigmund Freud (1856-1939) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er war der Begründer der Psychoanalyse und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute diskutiert und angewendet.

Der Letzte Beweis

Author : Scott Turow
ISBN : 9783641048211
Genre : Fiction
File Size : 45. 80 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 176
Read : 795

Get This Book


Er lebte zwanzig Jahre an der Seite einer Mörderin - doch erst seit sie tot ist, wird sie ihm wirklich gefährlich Ein Mann sitzt stundenlang am Ende eines Bettes, in dem eine tote Frau liegt. Seine Frau. Erst am nächsten Morgen ruft er die Polizei. Er – Kandidat für einen Sitz am obersten Gerichtshof – wird des Mordes angeklagt werden. Alles wird gegen ihn sprechen. Er wird beweisen müssen, dass er unschuldig ist. Vor zwanzig Jahren hatte Rusty Sabich eine Affäre mit einer Kollegin, bevor diese brutal ermordet wurde. Sein Widersacher in der Staatsanwaltschaft von Kindle County, Tommy Molto, hatte unnachgiebig versucht, Rustys Schuld zu beweisen, seine Karriere zu ruinieren und sein Leben zu zerstören. Jetzt findet sich Rusty wieder an der Seite einer toten Frau. Diesmal will Tommy Molto zu Ende bringen, was er damals begonnen hat. Treue und Verrat, Schuld und Vergebung, die Dämonen des Egos, der Schwäche, der Verlockung im Ringen mit hohen Idealen in einer ungerechten Welt: Wie kein anderer versteht sich Scott Turow darauf, ein spannendes Gerichtsverfahren zu inszenieren, in dem er seine Figuren an den Rand ihres seelischen Abgrunds treten lässt. Mit "Der letzte Beweis" legt Turow wieder einen klassischen großen Justizthriller vor und übertrifft sich selbst als Meister des Genres, das er mit "Aus Mangel an Beweisen" begründete.

Law Psychoanalysis Society

Author : Maria Aristodemou
ISBN : 9781134640454
Genre : Law
File Size : 63. 84 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 227
Read : 1317

Get This Book


'I swear to tell the truth, the whole truth, and nothing but the truth' we say in a court of law. 'In a court of law, the truth is precisely what we will not say', says Lacan. ‘If God is dead, everything is permitted’, writes Dostoyevsky. ‘If God is dead, everything is prohibited’, responds Lacan. ‘I think, therefore I am’, reasons Descartes. ‘I am where I do not think’, concludes Lacan. What are we to make of Lacan’s inversions of these mottos? And what are the implications for the legal system if we take them seriously? This book puts the legal subject on the couch and explores the incestuous relationship between law and desire, enjoyment and transgression, freedom and subjection, ethics and atheism. The process of analysis problematizes fundamental tenets of the legal system, leading the patient to rethink long-held beliefs: terms like ‘guilt’ and ‘innocence’, ‘truth’ and ‘lies’, ‘reason’ and ‘reality’, ‘freedom’ and ‘responsibility’, ‘cause’ and ‘punishment’, acquire new and surprising meanings. By the end of these sessions, the patient is left wondering, along with Freud her analyst, whether ‘it is not psychology that deserves the mockery but the procedure of judicial enquiry’. A unique study on the nexus of Law and Psychoanalysis, this book will interest students and scholars of both subjects, as well as general readers looking to explore this perverse and fascinating relationship.

Psychologie Des Massen

Author : Gustave Le Bon
ISBN : 9791029900112
Genre : Psychology
File Size : 87. 78 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 99
Read : 547

Get This Book


"Das Überraschendste an einer psychologischen Masse ist: welcher Art auch die einzelnen sein mögen, die sie bilden, wie ähnlich oder unähnlich ihre Lebensweise, Beschäftigungen, ihr Charakter oder ihre Intelligenz ist, durch den bloßen Umstand ihrer Umformung zu Masse besitzen sie eine Art Gemeinschaftsseele, vermöge deren sie in ganz andrer Weise fühlen, denken und handeln, als jedes von ihnen für sich fühlen, denken und handeln würde. Es gibt gewisse Ideen und Gefühle, die nur bei den zu Massen verbundenen einzelnen auftreten oder sich in Handlungen umsetzen." G. Le Bon

The New Jim Crow

Author : Michelle Alexander
ISBN : 9783956141591
Genre : Political Science
File Size : 22. 80 MB
Format : PDF, Docs
Download : 728
Read : 1208

Get This Book


Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Weisheit Des Ungesicherten Lebens

Author : Alan Watts
ISBN : 9783426421406
Genre : Religion
File Size : 71. 70 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 714
Read : 616

Get This Book


Der moderne Mensch will das Leben immer stärker planen und kontrollierbar machen. Er treibt einen unglaublichen technischen Aufwand, nur um sich sicherer zu fühlen. Dahinter steckt ein ängstliches Ich, das sich von der Welt bedroht fühlt. Alan Watts zeigt den Weg in eine tiefere Dimension des Bewusstseins, in der man dem Leben vollkommen offen und furchtlos zu begegnen lernt.

Crime And Punishment In William Faulkner S Light In August

Author : Magdalena Siemieńczuk
ISBN : 9783668093966
Genre : Literary Collections
File Size : 57. 70 MB
Format : PDF
Download : 122
Read : 1252

Get This Book


Bachelor Thesis from the year 2007 in the subject American Studies - Literature, grade: 5.0, University of Gdansk (Philology), course: English Philology, language: English, abstract: In the works of William Faulkner we can observe some rules by which a person is treated like an outcast for less detrimental deeds that are perceived as social crimes. It is not possible to write about human beings without taking into consideration the cultural context of their behavior. Culture changes historically (it is different nowadays from one that occurred about 80 years ago in the course of William Faulkner’s life). Although there are many ways of writing about human beings (of perceiving them and interpreting their actions), there is no one particular method which would explain everything. To my mind, the best way of describing the problem presented in “Light in August” (1932), which would guarantee a compelling introduction of the matter, can be analysis of this novel in the context of psychoanalysis of Sigmund Freud, Carl Gustav Jung, and sociology of Emile Durkheim. I am aware that the above-mentioned methods have been extensively criticized over the years. However, the basis for this criticism has derived from the occurrence of some new phenomena in society, the phenomena which were not taken into consideration by the earlier psychologists and researchers of culture. Nevertheless, the cultural, psychological, and sociological mechanisms described by William Faulkner are contemporary to psychological and sociological theories quoted by me. What is more, without the sociological conditions of the time and coexistent psychological state of a human being (from the beginning of the 20th century) the psychology and sociology of that time would not have emerged.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author : Yuval Noah Harari
ISBN : 9783641104986
Genre : History
File Size : 88. 94 MB
Format : PDF
Download : 942
Read : 1287

Get This Book


Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Top Download:

Best Books