die pest

Download Book Die Pest in PDF format. You can Read Online Die Pest here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

D Samoilowitz Abhandlung Ber Die Pest Welche 1771 Das Russische Reich Besonders Aber Moskau Die Hauptstadt Verheerte Aus Dem Franz Sischen

Author : Daniel SAMOILOWITZ
ISBN : BL:A0018159927
Genre :
File Size : 66. 79 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 387
Read : 623

Get This Book



Zu Albert Camus Die Pest

Author :
ISBN : 9783638716253
Genre : Literary Criticism
File Size : 74. 22 MB
Format : PDF, Docs
Download : 767
Read : 309

Get This Book


Essay from the year 2004 in the subject Romance Languages - French Literature, grade: 2,0, Brandeis University, language: English, abstract: Albert Camus understood the novel as philosophy translated into images. His characters embody ethical theorems and enact the respective patterns of behaviour. This applies also to Tarrou, besides Rieux and Rambert one of the main characters in Camus’ novel The Plague, which was begun and secretly spread as an underground testimony during the author’s time at the résistance newspaper Combat, to be published in its complete form in 1947. Four main discourses intersect in Tarrou. His persona is constituted by the discourses of Truth, History, Life and Death. The following is an examination of them and the relations between them. (The relations are signalled to some extent by ‘links’ in capital letters). Since Camus shaped Tarrou in part after himself - Tarrou’s biography resembles Camus’ unfinished autobiography The First Man - this may also shed some light on the intellectual and emotional forces at work in Camus when he was writing down The Plague.

Die Pest

Author : Klaus Bergdolt
ISBN : 3406536115
Genre : Black Death
File Size : 81. 93 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 427
Read : 711

Get This Book


Komprimierte, umfassende Darstellung der Geschichte der Pest mit ihren gravierenden sozialen, politischen und mentalgeschichtlichen Folgen.

Die Pest Des Thukydides Die Attische Seuche

Author : Wilhelm Ebstein
ISBN : STANFORD:24503767248
Genre :
File Size : 59. 36 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 715
Read : 490

Get This Book



Die Pest In Der Oberpfalz

Author : Alfred Wolfsteiner
ISBN : CHI:46005690
Genre : Plague
File Size : 57. 68 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 751
Read : 441

Get This Book



Die Pest Eine Krankheit Und Ihre Geschichte

Author : Maxi Pötzsch
ISBN : 9783640767625
Genre : History
File Size : 32. 84 MB
Format : PDF
Download : 470
Read : 1067

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Veranstaltung: Der Schwarze Tod in Skandinavien, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Einleitung „Es gibt, so scheint es, keine Hoffnung auf die ersehnte Rettung. Unzählige Leichenzüge seh’ ich nur, wohin ich meine Augen wende, und sie verwirren meinen Blick. Die Kirchen hallen von Klagen wider und sind mit Totenbahren gefüllt. Ohne Rücksicht auf ihren Stand liegen die Vornehmen tot neben dem gemeinen Volk. Die Seele denkt an ihre letzte Stunde, und auch ich muß mit meinem Ende rechnen. [...] Schon wird die Erde knapp für die Gräber...“1 Eben jener Auszug einer zeitgenössischen Darstellung schildert die Hoffnungslosigkeit der Menschen, welche sich mit der großen Seuche von 1347 bis 1352 konfrontiert sahen. Heutzutage ist es jedoch umstritten, ob es sich bei dieser Seuche, dem sogenannten Schwarzen Tod, wirklich ausschließlich um die Pest handelte. Jedoch ist die Forschungslage alles andere als eindeutig, auch unter den Wissenschaftlern besteht Uneinigkeit darüber, ob wirklich allein die Pest für den drastischen Bevölkerungsrückgang im 14. Jahrhundert verantwortlich war.2 Die Pest galt über Jahrhunderte hinweg als größte Seuche der Menschheitsgeschichte und wurde, mehr oder weniger, erst durch den HIV-Virus abgelöst. Noch heute wird ein großes Übel als „Pest“ bezeichnet. Nicht umsonst steht das lateinische Wort „pestis“ für Unglück, Seuche und Verderben. Die Bezeichnung „Schwarzer Tod“ prägte die Krankheit im Laufe der Zeit selbst, da die braunen oder schwarzen Flecken, nach Simon de Corvino, auch das Gesicht der Infizierten schwärzlich erscheinen ließen3. Der antike Autor Homer4 schreibt in seinem Heldenepos „Ilias“ bereits von einem Phänomen, das für die Menschen über Jahrhunderte unerklärlich blieb – überall wo Ratten in dichtbevölkerte Gebiete einwanderten, breitete sich der Schwarze Tod aus.In der Ersten großen Pestwelle5 starben über 20 Millionen Menschen in nur fünf Jahren. Historiker werten diese einschneidendste demographische Katastrophe für den größten apokalyptischen Siegeszug der Pandemie6, den die Menschheit je erlebt hat. Im Folgenden sollen verschiedene Aspekte, die Pest betreffend, näher beleuchtet werden. Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen dabei Beschreibungen der verschiedenen Übertagungswege, die vier Pestvorkommen im Allgemeinen, sowie die verheerenden politischen und demographischen Auswirkungen der Pestepidemien im Mittelalter. Zusätzlich muss jedoch immer bemerkt werden, dass es sich dabei lediglich um einen kurzen Überblick über den weit gefächerten Themenkomplex der Pest handelt.

Die Pest Von 1347 Bis 1351 In Europa

Author : Doreen Fricke
ISBN : 9783638779494
Genre :
File Size : 75. 88 MB
Format : PDF, ePub
Download : 726
Read : 1214

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,1, Universitat Kassel (Universitat Kassel), Veranstaltung: Medizin und Krankheit im Mittelalter, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: A peste, fame et bello, libera nos Domine " (Von Pest, Hunger und Krieg erlose uns, o Herr ) Lange Zeit, vor allem im Mittelalter, kannte Europa die Angst vor den apokalyptischen Reitern, die in Form von Krieg, Hunger, Tod und insbesondere der Pest das Ende der Welt einlauten sollten. Daher flehten die Glaubigen standig zu Gott, sie vor Schicksalsschlagen zu bewahren. Kam es dennoch zu Katastrophen, wurden sie als Strafe empfunden, die Gott den Menschen aufgrund ihres Fehlverhaltens geschickt hatte. Eine der grossten Katastrophen, die Europa verwusteten, war die Pestwelle in der Mitte des 14. Jahrhunderts. Zwar forderten Cholera, Typhus, Diphtherie, Pocken und Grippewellen immer wieder Opfer, aber sie hatten nur regionale Bedeutung im Vergleich zur Pest. Diese Hausarbeit soll sich mit der Frage beschaftigen, welche Auswirkungen die Pestepidemie zwischen 1347 und 1351 in Europa hatte. Warum z. B. konnte sich die Pest uber einen ganzen Kontinent ausbreiten? Ist dafur nur die kurze Inkubationszeit der Krankheit verantwortlich, oder spielten auch die Behandlungsmethoden der Arzte eine Rolle? Hatte das Peststerben wirtschaftliche und soziale Folgen? Doch nicht nur die Beleuchtung gesamteuropaischen" Pest soll in dieser Arbeit vorgenommen werden. In einem zweiten Teil soll verdeutlicht werden, was die Pest fur die Burger einer europaischen Stadt im Einzelnen bedeutete. Hierzu wird das Beispiel der Stadt Florenz, deren Pestgeschichte wir vor allen Dingen durch Boccaccios Werk Decamerone" nachvollziehen konnen, heran gezogen."

Die Pest

Author : Paul Slack
ISBN : 9783159607887
Genre : History
File Size : 80. 87 MB
Format : PDF, ePub
Download : 465
Read : 467

Get This Book


"Beulenpest", "Pestilenz" oder gar "Der Schwarze Tod": Die Pest hat viele Namen. Wie diese verheerende Seuche die Menschhheit geprägt hat, darüber schreibt Paul Slack in seinem Buch "Die Pest". Von der Antike über das Mittelalter bis heute zeichnet er nach, wie die Pest ganze Bevölkerungen an den Rand der Ausrottung brachte und welche Auswirkungen das auf die betroffenen Gesellschaften hatte.

Abhandlung Ber Die Pest

Author : Patrick Russell
ISBN : BSB:BSB10474430
Genre :
File Size : 66. 59 MB
Format : PDF, Docs
Download : 667
Read : 995

Get This Book



Ueber Die Pest Der Deutschen Literatur

Author : Johann Georg Heinzmann
ISBN : BSB:BSB10110790
Genre :
File Size : 78. 87 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 432
Read : 1081

Get This Book



Top Download:

Best Books