electronic commerce

Download Book Electronic Commerce in PDF format. You can Read Online Electronic Commerce here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Electronic Business

Author : Bernd W. Wirtz
ISBN : 340921660X
Genre : Business & Economics
File Size : 25. 79 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 155
Read : 592

Get This Book


Electronic Business wird zukünftig ein wesentlicher Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor für Unternehmen aus den verschiedensten Branchen sein. Vor diesem Hintergrund behandelt das Buch die Grundstrukturen, Entwicklungsvarianten und Geschäftsmodelle des Electronic Business im Internet. Neben operativen Managementthemen werden spezifische Wettbewerbsstrategien und Erlösmodelle für das Electronic Business dargestellt. Darüber hinaus werden wesentliche Erfolgsfaktoren für Internetakteure thematisiert.

Electronic Commerce

Author : Ravi Kalakota
ISBN : 0201880679
Genre : Computers
File Size : 89. 70 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 730
Read : 758

Get This Book


This book is the ideal starting point for business managers involved with electronic commerce, as well as technical professionals who want to keep abreast of the latest trends and issues in management practices affected by electronic commerce technology. You will learn about firewalls, transaction security, electronic payment methods, and the management issues facing Internet Service Providers. Also fully covered are electronic commerce applications internal to the corporation-supply-chain management, manufacturing, and finance.

Frontiers Of Electronic Commerce

Author : Kalakota
ISBN : 8177583921
Genre :
File Size : 70. 99 MB
Format : PDF, ePub
Download : 303
Read : 386

Get This Book



Electronic Commerce Unter Besonderer Ber Cksichtigung Kommunikationspolitischer Instrumente

Author : Oliver Speckbacher
ISBN : 9783832492342
Genre : Computers
File Size : 37. 45 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 409
Read : 321

Get This Book


Inhaltsangabe:Problemstellung: „Binnen zweier Jahre könnte das Internet im Büro so allgegenwärtig sein wie das Telefon. Wer die Möglichkeit des Electronic Commerce nicht ausnutzt, könnte Pleite gehen.“ Dieses Zitat des britischen Premierministers Tony Blair aus dem Jahr 1999 verdeutlicht das Potenzial, das dem elektronischen Handel über das Internet zugetraut wurde. Auch wenn die Aussage bezüglich der beruflichen Internetnutzung größtenteils zutrifft, sind die Auswirkungen des Umsatzes aus dem Internethandel, laut einer Umfrage von 2004 des Instituts für Handelsforschung der Universität Köln, gemessen am Gesamtumsatz des Handels mit 2 Prozent im Jahr 2003 noch relativ gering. Damit das wirtschaftliche Potenzial des E-Commerce ausgeschöpft werden kann, genügt es nicht mehr, nur noch eine innovative Idee zu haben oder im Internet präsent zu sein – zu entscheidend haben sich die strategischen Rahmenbedingungen, die die Anbieter- wie auch gleichermaßen die Nachfragerseite betreffen, geändert. Der Aspekt des Werbens und der Einsatz kommunikationspolitischer Instrumente wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor im E-Commerce. Ziel der Arbeit ist es, die unterschiedlichen Möglichkeiten des E-Commerce unter Einbindung kommunikationspolitischer Instrumente darzustellen. Es soll differenziert auf eine unternehmensspezifische Zielausrichtung der Kommunikationspolitik eingegangen werden, um daraus die unterschiedlichen kommunikationspolitischen Instrumente des E-Commerce abzuleiten. Anhand des Webshops der Firma Data Becker sollen die Erkenntnisse weiter vertieft und konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. Gang der Untersuchung: Im Anschluss an die Einleitung in Kapitel 1 befasst sich Kapitel 2 mit der Definition des Begriffes E-Commerce. Dabei werden die beiden Hauptakteure des E-Commerce, Business-to-Consumer (B2C) sowie Business-to-Business (B2B), definiert und voneinander abgegrenzt. Es sollen zeitliche und länderspezifische Entwicklungen und Zukunftsprognosen der beiden Bereiche in Form von Zahlenentwicklungen verdeutlicht werden. Danach werden E-Commerce-Ziele und -Strategien anhand allgemeiner Marketinginstrumente festgelegt und das Kapitel mit einer kritischen Würdigung und Bezug zu den vorhandenen Risiken abgeschlossen. Das 3. Kapitel befasst sich explizit mit der Kommunikationspolitik und dem Einsatz kommunikationspolitischer Instrumente im E-Commerce, wobei in dieser Arbeit der Schwerpunkt auf den B2C-Bereich gelegt wird. Nach der [...]

Electronic Commerce

Author : Albert J. Marcella
ISBN : CORNELL:31924087098103
Genre : Business & Economics
File Size : 39. 2 MB
Format : PDF, Docs
Download : 545
Read : 1091

Get This Book



Electronic Commerce Im Business To Business Bereich Ec B2b

Author : Moritz Stuhlmann
ISBN : 9783638791908
Genre :
File Size : 25. 34 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 226
Read : 988

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule fur Oekonomie & Management gemeinnutzige GmbH, Hochschulleitung Essen fruher Fachhochschule, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Stabile Geschaftsbeziehungen zwischen Unternehmen und seinen Kunden sind Grundvoraussetzung fur erfolgreichen Handel. Den personlichen Kontakt zwischen agierenden Handelspartnern zu halten, stellt bei stetig steigender Anzahl von Anbietern und Kunden auf der einen Seite und des gleichzeitigen Ausbaus von globalen Markten auf der anderen, eine immer schwieriger zu losende Aufgabe dar. Dieser Sachverhalt ist ein Grund fur die Popularisierung und die rasante Verbreitung des Internets in der Handelswelt. Die Internettechnologie ermoglicht es heute sehr vielen Unternehmen, Transaktionen zu jeder Zeit, an jedem Ort der Welt, mit beliebig vielen Marktteilnehmern, sehr schnell durchzufuhren. Diese Arbeit geht auf den wesentlichen Aspekt des elektronischen Handels mit Unternehmen untereinander ein. Zunachst sollen die zentralen Begriffe definiert und inhaltlich in Verbindung gesetzt werden. Danach soll die historische Entwicklung von technischen Standards als Basis fur die heute existenten Formen des Electronic Commerce dienen. Zudem werden mogliche Chancen und Risiken des Electronic Business gegenuber gestellt. Die Risiken betreffen insbesondere die Schwachstellen in den Bereichen der Sicherheit und des Datenschutzes. Das letzte Kapitel widmet sich dem Ausblick auf mogliche Entwicklungen im Bereich des elektronischen Unternehmenshandels."

Fulfillment Im Electronic Commerce

Author : Martin-Matthias Köcher
ISBN : 9783835093256
Genre : Business & Economics
File Size : 20. 84 MB
Format : PDF, Docs
Download : 498
Read : 1258

Get This Book


Martin-Matthias Köcher untersucht das Fulfillment, d.h. waren-, informations- und finanzlogistische Prozesse, von Online-Anbietern im Consumer-Sektor. Er zeigt, dass es einen zentralen Bestandteil im Marketing-Mix von Online-Anbietern bildet und wesentlich zur Zufriedenheit mit dem Online-Kauf beiträgt.

Electronic Commerce

Author :
ISBN : 9781428967588
Genre :
File Size : 69. 16 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 468
Read : 736

Get This Book



Electronic Commerce

Author : Katrin Schmithüsen
ISBN : 9783640703531
Genre : Business & Economics
File Size : 62. 51 MB
Format : PDF
Download : 953
Read : 1275

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit soll sein, die Begrifflichkeit Electronic Commerce zu analysieren und abzugrenzen sodann auf systematische Weise darzustellen, welche Anwendungsmöglichkeiten sich beim Electronic Commerce im Einzelnen bieten. Aufgrund der Vielzahl der Transaktionsmöglichkeiten wird bei dieser Arbeit eine Begrenzung auf ausgewählte Tranksaktionen sowie ausgewählte wettbewerbsstrategische Instrumente des Electronic Commerce gelegt. Zu Beginn dieser Arbeit werden zunächst die notwendigen Grundlagen erarbeitet. Es wird der definitorische Hintergrund analysiert sowie eine Abgrenzung des Electronic Commerce zum Electronic Business vorgenommen. Ferner wird die Historie des Internets sowie des Electronic Commerce dargelegt. Im Anschluss daran werden die Akteure im Bereich der Electronic Commerce charakterisiert und dabei dargestellt, wer in diesen Bereichen wie agiert. Unter Punkt 4 werden aus der strategischen Perspektive die Ziele des Electronic Commerce definiert. Abschließend knüpft sich die Systematisierung und Darstellung des wettbewerbsstrategischen Instrumentarius des absatzseitigen Electronic Commerce an.

Electronic Commerce

Author : Tom Nash
ISBN : 0749428317
Genre : Business & Economics
File Size : 83. 3 MB
Format : PDF, Docs
Download : 994
Read : 1246

Get This Book


E Commerce is not just a euphemism for the Internet. It encompasses a panoply of related technologies -- e-mail, EDI and smart cards. E Commerce also changes the way companies do business -- everything from obtaining suppliers, finding distributors to attracting and satisfying customers. This book explains that future business to business trading will be done using E Commerce, and support its explanation with short case studies and an expert perspective from Jonathan Gornall of The Times.

Top Download:

Best Books