erziehung und bildung

Download Book Erziehung Und Bildung in PDF format. You can Read Online Erziehung Und Bildung here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Jugend Und Bildung

Author : Cathleen Grunert
ISBN : 9783866491519
Genre : Aufsatzsammlung
File Size : 20. 73 MB
Format : PDF, ePub
Download : 231
Read : 829

Download Now


Eingebettet in die Frage nach dem sozialen Wandel zu Beginn des 21. Jahrhunderts wird in diesem Buch nach dessen Auswirkungen auf die Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen sowie nach dem damit verbundenen Strukturwandel im Erziehungs- und Bildungssystem aus ganz unterschiedlichen erziehungswissenschaftlichen Forschungsrichtungen gefragt. Gerahmt werden diese Überlegungen aus den Bereichen der Kindheits- und Jugendforschung, der Schulforschung sowie der sozialpädagogischen und bildungssoziologischen Forschung von der Diskussion um die Herausforderungen gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse für Bildungstheorie, Bildungsforschung, Bildungspolitik und Erziehungswissenschaft. Dr. Cathleen Grunert, Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Hans-Jürgen von Wensierski, Universität Rostock.

Erziehung Und Bildung Von Kleinkindern Historische Entwicklungen Und Elementarp Dagogische Handlungskonzepte

Author : Katharina Lorber
ISBN : 9783842854581
Genre : Education
File Size : 34. 76 MB
Format : PDF, Docs
Download : 725
Read : 1123

Download Now


Bis 2013 sollen für 30% der Kinder in den ersten drei Lebensjahren in Deutschland Betreuungsplätze geschaffen werden. Diese Forderung spiegelt gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen im Denken und Handeln wider, die sich aus den unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft ergeben. Auf der einen Seite stehen private Entscheidungen wie die Familienplanung, die Verteilung von Familienarbeit auf beide Elternteile, die Erwerbsarbeit von Frauen und die unterschiedlichsten Familienkonstellationen sowie wirtschaftliche Zwänge in den Familien. Zum anderen fordert die Gesellschaft mehr und besser ausgebildete Kinder, hinzu kommt die stetige wachsende Anerkennung der frühen Kindheit als für den gesamten Lebenslauf prägende Zeit. In der Arbeit mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren wird Reflektion auf unterschiedlichen Ebenen verlangt. Um verstehen zu können, warum in Deutschland die außerfamiliäre Betreuung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren bis heute ein emotional besetztes Thema ist, dass heiß und inbrünstig diskutiert wird, der muss einen Blick in die Vergangenheit werfen. Dabei zeigt sich, dass die Rolle der Frau in der Gesellschaft eng mit der Entwicklung frühkindlicher Betreuungseinrichtungen verbunden ist. Es wird deutlich, wie gesellschaftliche und politische Entwicklungen seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart hineinwirken. Die jeweiligen Rollenverteilungsmuster wirken z.T. unterschwellig, z.T. offensichtlich bis in die „moderne Beziehung“ zwischen gut ausgebildeten, selbstständigen jungen Frauen und ihren liberalen und an den Kindern ehrlich interessierten Partnern. Werden heute aus Paaren Eltern, sind sie wie keine Generation zuvor vor die Wahl von Lebensentwürfen für ihre kleine Familie gestellt und müssen entscheiden, was für sie „richtig oder falsch“ ist. Alle Varianten der Rollenaufteilung und Betreuungsmöglichkeiten werden aus den unterschiedlichen Perspektiven gewertet. Welche Rolle politische Interessen und gesellschaftliche Überzeugungen für das Leben von Kindern und ihren Familien spielen, zeigt der Vergleich der unterschiedlichen Entwicklungen der Kinderbetreuungspolitik in DDR und BRD. Diese historische Reflektion zieht eine Betrachtung der aktuellen Lebenswelt von Kindern und ihren Familien nach sich. Hinsichtlich einer professionellen Arbeit stellen sich die Fragen, inwiefern außerfamiliäre Kleinkindbetreuung den Bedürfnissen der Eltern, im besonderen Maße jedoch den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden kann. In keiner anderen Zeit im Leben findet in einem solchen rasanten Tempo eine solch bedeutende Entwicklung statt. Es soll jedoch keine weitere Abhandlung frühkindlicher Entwicklung sein, sondern aufzeigen, welche Anforderungen sich aus dieser besonderen Lebensphase für die pädagogischen Fachkräfte ergeben und wie diesen entsprochen werden kann.

Ueber Erziehung Und Bildung

Author : graf Leo Tolstoy
ISBN : NYPL:33433075991020
Genre : Education
File Size : 85. 67 MB
Format : PDF, ePub
Download : 843
Read : 558

Download Now



Erziehung Und Bildung

Author : Carola Kuhlmann
ISBN : 9783531193878
Genre : Education
File Size : 85. 21 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 592
Read : 677

Download Now


Das Lehrbuch gibt einen Überblick über die wichtigsten allgemein- und sozialpädagogischen Konzepte der europäischen Geschichte - von Platon bis Lyotard. Im Zentrum der komprimierten und verständlichen Darstellung von Erziehungs- und Bildungstheorien stehen nicht allein 'Klassiker' oder bis heute beeindruckende Pädagoginnen und Pädagogen, sondern auch weniger vorbildliche Begründer pädagogischer Ideen.

Geschichte Der Erziehung Und Bildung

Author : Johannes von den Driesch
ISBN : STANFORD:36105211479865
Genre : Education
File Size : 90. 85 MB
Format : PDF
Download : 440
Read : 1332

Download Now



Eine Differenzierung Der Begriffe Erziehung Und Bildung

Author : Stefanie Tröstl
ISBN : 9783656195818
Genre : Education
File Size : 52. 53 MB
Format : PDF
Download : 620
Read : 979

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,2, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Es geschieht immer wieder, dass die Begriffe Erziehung und Bildung synonym füreinander gebraucht werden, obgleich das eine nicht immer das andere ersetzen kann, beziehungsweise der eine Begriff nicht immer optional den anderen beschreibt. Doch warum sollte man auch den Versuch wagen, Bildung in einer Definition von Erziehung zu trennen, „wenn der Begriff sich in der Abgrenzung von Erziehung (...) nahezu allein in der deutschen und russischen Sprache findet“? Es ist zu beachten, dass beispielsweise in der englischen Sprache nur ein Wort für beide Begriffe zu finden ist, nämlich „education“. Oder im Italienischen existiert lediglich „educazione“. Theoretisch darf allerdings nicht missachtet werden, wie viele unterschiedlich präzisierte Begriffe, sowohl von „Erziehung“, als auch von „Bildung“ , in wissenschaftlichen Disputen kursieren; das allein verweist auf die Tatsache, dass es absolut notwendig ist, Differenzen zu artikulieren, um ein etwas klareres Bild aus dieser verschwommenen Begrifflichkeit zu schaffen. Um nun zwei Gegenstände voneinander unterscheiden zu können, sollte man sich vollständig bewusst darüber sein, was genau man vor sich hat. Und hier taucht bereits ein Problem auf: Es gibt keine prägnante, kurze Definition. Weder von Erziehung, noch von Bildung. Zahlreiche Theorien wurden verfasst, ganze Artikel bis hin zu Büchern befassen sich mit diesen Themen, jeder kennt die Begriffe, jeder versteht auch etwas darunter. Und doch bleiben sie an Zeit und Kultur, an Gesellschaft und an Individuum gebunden. Um nun diverse Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Begriffe Erziehung und Bildung herauszuarbeiten, werde ich vorerst Theorien zusammentragen, um die jeweiligen Bezeichnungen zumindest einzuschränken. Ich werde mich dabei zuerst allein auf den Ausdruck Erziehung konzentrieren, danach auf den Ausdruck Bildung und erst dann beide mit einer Gegenüberstellung konfrontieren. Nicht unerwähnt sollte der Terminus Pädagogik bleiben, der ebenso häufig mit den anderen beiden auf eine Ebene gestellt wird, beziehungsweise diese ersetzt, doch auf den folgenden Seiten werde ich mich nicht mit ihm beschäftigen, es würde zu weit führen und von dem Argumentationsgang ablenken. Was also ist nun Erziehung; und was ist Bildung; und inwiefern tragen die beiden Vokabeln den gleichen Gehalt?

Erziehung Und Bildung In Der Weltgesellschaft

Author : Sabine Hornberg
ISBN : 9783830979210
Genre : Education
File Size : 42. 25 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 509
Read : 242

Download Now


Prozesse der Internationalisierung, Globalisierung und Transnationalisierung finden spätestens seit den 1990er Jahren nicht nur Eingang in sozialwissenschaftliche Diskurse, sondern auch in die International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft. Christel Adick hat in diesem Kontext mit ihrer Arbeit einen bedeutsamen Beitrag zu diesen Diskursen geleistet. Folgt man Christel Adick, dann können Fragen der Bildung und Erziehung nicht länger nur auf der Folie nationalstaatlicher Entwicklungen erörtert und bearbeitet werden, sondern müssen weltgesellschaftlichen Entwicklungen Rechnung tragen. Mit ihren Arbeiten greift sie Anforderungen an Bildung und Erziehung auf, die ihren Niederschlag in einem forcierten globalen Wettbewerb, in weltweit zunehmenden Wanderungsbewegungen von Menschen über nationale Grenzen hinweg und in Gesellschaften finden, die von Autochthonen und Zugewanderten gestaltet werden. Sie schlägt damit den Bogen von einer theoretisch geleiteten zu einer stets auch der Praxis von Bildung und Erziehung verpflichteten International und Interkulturell Vergleichenden Erziehungswissenschaft. An diesem Band haben Weggefährtinnen und Weggefährten sowie akademische Schülerinnen und Schüler von Christel Adick mitgewirkt. Die Beiträge reflektieren das Anliegen, die Ideen und Schriften von Christel Adick und die Resonanz, die ihre Arbeit auch über die International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft hinaus findet, zu würdigen.

Generation Erziehung Und Bildung

Author : Jutta Ecarius
ISBN : 3170169556
Genre : Education
File Size : 48. 38 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 530
Read : 353

Download Now


Generation, Bildung und Erziehung sind padagogische Grundbegriffe, die eng aufeinander bezogen sind. Dieses Buch fuhrt ein in zentrale Ansatze, die Generation, Bildung und Erziehung zum Gegenstand haben. Der Aufbau des Buches ist dabei historisch und systematisch. Vorgestellt werden Klassiker der Aufklarung, zentrale Vertreter der geisteswissenschaftlichen Padagogik, der kritischen Erziehungswissenschaft und gegenwartige Ansatze, die Generation zur Theoriebildung des Padagogischen und Analyse von padagogischen Handlungsfeldern verwenden. Zudem wird ein systematischer Zugang uber aktuelle Ansatze zu Generation, Bildung und soziale Wirklichkeit (philosophisch, bildungstheoretisch, sozialwissenschaftlich, psychoanalytisch) geliefert. Die jeweiligen zentralen Thesen werden gut verstandlich und klar strukturiert dargestellt und mit Belegzitaten konkretisiert. Ein Fragenkatalog am Ende jedes Kapitels ermoglicht eine Erarbeitung und Diskussion der zentralen Thesen.

Gedanken Ber Erziehung Und Bildung De B Rgers

Author : Johann Theodor Rottels
ISBN : UOM:39015063893682
Genre :
File Size : 20. 95 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 925
Read : 766

Download Now



Interkulturelle Erziehung Und Bildung

Author : Wolfgang Nieke
ISBN : 9783322950765
Genre : Social Science
File Size : 70. 20 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 910
Read : 429

Download Now


"Wir wenden uns vor allem an die Lehrer . . . und wollen ihnen die Mittel für die neue Arbeit bereitstellen, darüber hinaus aber alle Menschen sammeln, die guten Willens sind und der gewaltlosen Macht des Geistes vertrauen. " (Herman Nohl 1 1945 ) Aus der Fülle der inzwischen unter der Bezeichnung Interkulturelle Erziehung diskutierten pädagogisch praktischen und theoretischen Probleme soll hier eine zentrale Fragestellung herausgehoben und zu einer möglichen Lösung gebracht werden: Wie kann zu einem verantwortlichen und vernünftigen Umgang der Angehörigen von Mehrheit und Minderheiten in einer Gesellschaft angeleitet werden? Diese Frage hat zwei Dimensionen: - eine auf die Ungleichheit der Macht zwischen Mehrheit und Minderheiten bezogene - und eine zweite auf die Differenz der Selbst- und Fremddefinitionen bezogene, mit denen sich Mehrheit und Minderheiten jeweils selbst und in Abgrenzung dazu die jeweils anderen bestimmen und identifizieren. Diese beiden Dimensionen trennen nur analytisch, faktisch hängen Macht und Definition von Unterschieden sehr eng miteinander zusammen. Für eine genaue gedankliche Aufschließung der dahinter liegenden Problematik ist es jedoch zulässig, analytisch eine Weile nur der einen Dimension zu folgen und die andere unerörtert im Hintergrund stchen zu lassen. Die Sclbst- und Fremddefinitionen von Mehrheit und Minderheiten in einer Gesellschaft setzen oft - und für den hier interessierenden Fall von ethnischen Minderheiten, vor allem solche von Zuwanderern in Deutschland - fast ausschließlich an Besonderheiten an, zu deren Bezeichnung der Begriff der Kultur verwendet wird.

Top Download:

Best Books