every farm a factory the industrial ideal in american agriculture yale agrarian studies

Download Book Every Farm A Factory The Industrial Ideal In American Agriculture Yale Agrarian Studies in PDF format. You can Read Online Every Farm A Factory The Industrial Ideal In American Agriculture Yale Agrarian Studies here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Every Farm A Factory

Author : Deborah Kay Fitzgerald
ISBN : 0300133413
Genre : Business & Economics
File Size : 87. 94 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 385
Read : 861

Get This Book


During the early part of the 20th century farming in America was transformed from a pre-industrial to an industrial activity. This book explores the modernization of the 1920s, which saw farmers adopt not just new technology, but also the financial cultural & ideological apparatus of industrialism.

The Georgia Peach

Author : William Thomas Okie
ISBN : 9781107071728
Genre : Business & Economics
File Size : 62. 98 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 851
Read : 1007

Get This Book


This book explores the significance of the peach as a cultural icon and viable commodity in the American South.

The Value Of Labor

Author : Martha Lampland
ISBN : 9780226314600
Genre : Business & Economics
File Size : 24. 46 MB
Format : PDF, Docs
Download : 462
Read : 1237

Get This Book


"The Value of Labor, " by Martha Lampland, is a deeply provocative book that explains how capitalism paradoxically flourished during Hungary s socialist period by examining the complex process of creating monetized labor markets in Hungary from before WWI until the end of the Stalinist period. Tracing the efforts of "work scientists," who claimed they could objectively determine the value of labor, Lampland explores the enormous amount of logistical, political, and epistemological work that goes into the making of supposedly self-regulating labor markets. In showing this history, Lampland reveals the ways in which all markets are unstable configurations constantly in search of a stable metric of value. Her discussion of the fundamental bases of capitalism has wide applicability to other contexts. This is a meticulously researched book, full of rich historical detail, which benefits enormously from the author's crisp, clear, and vivid writing style."

Journal Of Economic Literature

Author :
ISBN : UCSD:31822033810904
Genre : Economics
File Size : 51. 33 MB
Format : PDF, Docs
Download : 725
Read : 747

Get This Book



Annals Of Iowa

Author :
ISBN : STANFORD:36105123441474
Genre : Iowa
File Size : 22. 13 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 434
Read : 780

Get This Book



The Technological Fix

Author : Lisa Rosner
ISBN : 9781135938505
Genre : History
File Size : 28. 86 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 958
Read : 1268

Get This Book


The term "technological fix" should mean a fix provided by technology--a solution for all of our problems, from medicine and food production to the environment and business. Instead, technological fix has come to mean a cheap, quick fix using inappropriate technology that usually creates more problems than it solves. This collection sets out the distinction between a technological fix and a true technological solution. Bringing together scholars from a variety of disciplines, the essays trace the technological fix as it has appeared throughout the twentieth century. Addressing such "fixes" as artificial hearts, industrial agriculture and climate engineering, these essays examine our need to turn to technology for solutions to all of our problems.

America History And Life

Author :
ISBN : STANFORD:36105131533684
Genre : Canada
File Size : 25. 97 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 131
Read : 713

Get This Book


Article abstracts and citations of reviews and dissertations covering the United States and Canada.

Die M Hlen Der Zivilisation

Author : James C. Scott
ISBN : 9783518761526
Genre : Social Science
File Size : 77. 16 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 778
Read : 509

Get This Book


Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

American Book Publishing Record

Author :
ISBN : UOM:39015066043145
Genre : American literature
File Size : 66. 87 MB
Format : PDF, ePub
Download : 581
Read : 1330

Get This Book



Was F R Lebewesen Sind Wir

Author : Noam Chomsky
ISBN : 9783518748282
Genre : Philosophy
File Size : 70. 4 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 552
Read : 594

Get This Book


Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt. Wir alle denken gemäß diesem Muster – und daher können wir auch nur das wissen, was die menschliche Sprache zu denken erlaubt. Einige Geheimisse der Natur könnten uns deshalb für immer verborgen bleiben. Zugleich eröffnet die Sprache aber eine kreative Freiheit; uns ist ein Freiheitsinstinkt gegeben, der uns gegen Herrschaft aufbegehren und eine freie Entfaltung suchen lässt. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeichnet uns Chomsky als anarchische Lebewesen, die nach einer Assoziation freier Menschen streben.

Top Download:

Best Books