evidential uncertainty in causation in negligence hart studies in private law

Download Book Evidential Uncertainty In Causation In Negligence Hart Studies In Private Law in PDF format. You can Read Online Evidential Uncertainty In Causation In Negligence Hart Studies In Private Law here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Evidential Uncertainty In Causation In Negligence

Author : Gemma Turton
ISBN : 9781509900329
Genre : Law
File Size : 63. 18 MB
Format : PDF, ePub
Download : 385
Read : 859

Download Now


This book undertakes an analysis of academic and judicial responses to the problem of evidential uncertainty in causation in negligence. It seeks to bring clarity to what has become a notoriously complex area by adopting a clear approach to the function of the doctrine of causation within a corrective justice-based account of negligence liability. It first explores basic causal models and issues of proof, including the role of statistical and epidemiological evidence, in order to isolate the problem of evidential uncertainty more precisely. Application of Richard Wright's NESS test to a range of English case law shows it to be more comprehensive than the 'but for' test that currently dominates, thereby reducing the need to resort to additional tests, such as the Wardlaw test of material contribution to harm, the scope and meaning of which are uncertain. The book builds on this foundation to explore the solution to a range of problems of evidential uncertainty, focusing on the Fairchild principle and the idea of risk as damage, as well as the notion of loss of a chance in medical negligence which is often seen as analogous with 'increase in risk', in an attempt to bring coherence to this area of the law.

Proof Of Causation In Tort Law

Author : Sandy Steel
ISBN : 9781107049109
Genre : Law
File Size : 48. 20 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 639
Read : 1169

Download Now


A clear, critical analysis of proof of causation in the law of tort in England, France and Germany.

Fremd Fischen

Author : Emily Giffin
ISBN : 9783641103712
Genre : Fiction
File Size : 35. 26 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 822
Read : 310

Download Now


Sie ist verliebt, er ist verlobt – mit ihrer besten Freundin Rachel und Darcy sind beste Freundinnen und teilen sich alles – fast alles ... Denn als Rachel an ihrem dreißigsten Geburtstag nach einem Drink zu viel mit ihrem Traummann – und Darcys Verlobtem – Dex im Bett landet, muss sie sich entscheiden: Will sie eine wirklich gute Freundin sein oder um die wahre Liebe kämpfen?

Bleak House

Author : Charles Dickens
ISBN : 9783738613650
Genre : Fiction
File Size : 25. 39 MB
Format : PDF, ePub
Download : 981
Read : 439

Download Now


Bleak House ist der neunte Roman von Charles Dickens. Der Roman, der in den 1820er Jahren spielt, erschien von März 1852 bis September 1853 in 20 Fortsetzungen. Jede Folge enthielt zwei Illustrationen von Phiz und kostete einen Shilling, die beiden letzten Folgen wurden zusammen veröffentlicht und kosteten zwei Shilling. Die Rahmenhandlung bildet ein viele Jahre anhaltender Erbschaftsstreit Jarndyce gegen Jarndyce. Dickens erzählt hierbei die Geschichte vieler Menschen, die direkt und indirekt mit dem Fall verbunden sind. Dabei werden in den vielen Erzählsträngen die Personen und Geschichten immer mehr miteinander verwoben. Neben einem omnipräsenten Erzähler, erzählt auch Esther Summerson, eine der Hauptfiguren im Roman, Teile des Romans aus ihrer Sicht der Ich-Erzählung. Bleak House ist einerseits ein Gesellschaftsroman, der das Leben vor allem der englischen Oberschicht sowie ihrer Beziehungen zur Mittel- und Unterschicht im 19. Jahrhundert charakterisiert, andererseits eine satirische Abrechnung mit dem englischen Rechtssystem, insbesondere dem Court of Chancery, der unter anderem Erbschaftsstreitigkeiten regelte. In den letzten Kapiteln enthält das Buch auch Elemente eines Kriminalromans. (aus wikipedia.de)

Die Struktur Des Haftungsrechts

Author : Nils Jansen
ISBN : 3161479882
Genre : Law
File Size : 45. 54 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 537
Read : 955

Download Now


English summary: Nils Jansen offers a theoretical and historical foundation aiming at a better understanding of the present tort law. He analyzes the normative structure of tort liability in terms of distributive or corrective justice and individual responsibility, asking whether the basic concepts really suit their function in actual decisions. He then reconstructs the history of the civil law of torts, showing that it evolved from the ancient Roman law of delict which originally was not related to the reparation of damage. On the basis of his historical and theoretical analysis, he concludes this work by giving a doctrinal reconstruction of tort law leading up to a restatement of the present law. German description: Geschichte, Theorie und Dogmatik ausservertraglicher Anspruche auf SchadensersatzDas Haftungsrecht stellt sich heute in Deutschland - ebenso wie in den meisten europaischen Rechtsordnungen - zersplittert und wertungsmassig inkoharent dar. Angesichts dieser Tatsache erstellt Nils Jansen eine historisch und theoretisch angelegte Grundlagenuntersuchung zum geltenden Haftungsrecht: Er beschreibt formal, welche Arten von Gerechtigkeitskriterien (distributive und ausgleichende Gerechtigkeit) bei Urteilen uber die personliche Verantwortlichkeit und damit auch im Haftungsrecht einschlagig sind, und wie sie sich aufeinander beziehen. Sodann untersucht er, wie es historisch zu dem heutigen, dogmatisch inkoharenten Rechtszustand gekommen ist. Entscheidend war dabei, dass die zentralen Begriffe im Rahmen des altromischen Deliktsrechts gepragt worden sind, das mit dem Schadensausgleich ursprunglich nichts zu tun hatte: Nur die Geschichte der vielfaltigen Wandlungen des Deliktsrechts kann den heutigen Rechtszustand erklaren.Aufgrund dieser Erkenntnisse erfolgt schliesslich eine dogmatische Grundlegung des Haftungsrechts, die zu einem zusammenfassenden, regelformig formulierten restatement des tatsachlichen heutigen Rechtszustands fuhrt. Dabei setzt der Autor sich insbesondere auch mit den Projekten zur Formulierung eines kunftigen europaischen Haftungsrechts auseinander.

Der Begriff Des Rechts

Author : Herbert L. A. Hart
ISBN : 3518296094
Genre : Jurisprudence
File Size : 23. 62 MB
Format : PDF, Docs
Download : 272
Read : 1026

Download Now



Staatshaftung F R Judikatives Unrecht

Author : Marten Breuer
ISBN : 3161505352
Genre : Law
File Size : 64. 6 MB
Format : PDF, Docs
Download : 781
Read : 167

Download Now


English summary: The issue of state liability for judicial wrongs has attracted much attention due to the ECJ's judgment in the Kobler case. The need for a dogmatic explanatory model is not restricted to European law but concerns national (constitutional) law and public international law in equal measure. German description: Die Frage nach der Staatshaftung fur judikatives Unrecht betrifft eine besonders komplexe Thematik. Einerseits besteht offenkundig die Gefahr, durch Zulassung der Haftung des Staates (nicht des Richters als Individuum) fur behauptete richterliche Fehlentscheidungen den regularen Instanzenzug zu unterlaufen und einen regressus ad infinitum zu eroffnen. Andererseits sehen sowohl die deutsche als auch die meisten europaischen Rechtsordnungen in gewissen Fallkonstellationen eine Haftung fur judikatives Unrecht vor. Erforderlich ist daher ein dogmatisches Modell, das Grund und Grenzen der Staatshaftung fur judikatives Unrecht zu bestimmen vermag. Marten Breuer entwirft dieses Modell zunachst fur die deutsche Rechtsordnung und untersucht anschliessend dessen Ubertragbarkeit auf das Europa- und Volkerrecht. Hierdurch erfahrt die Thematik erstmals eine rechtsordnungsubergreifenden Analyse.

Privatautonomie Und Kontrahierungszwang

Author : Jan Busche
ISBN : 3161472160
Genre : Law
File Size : 33. 15 MB
Format : PDF, Docs
Download : 871
Read : 880

Download Now


English summary: Jan Busche describes the significance of the obligation to contract in modern private law. He theorizes that the real basis of individual self-determination, which is the economic and intellectual faculty of self-determination by the individual, has been disrupted in many ways. However the functional principle of private autonomy, which is recognized by the German legal system, demands that each individual be given the possibility of self-determination. This applies in particular to freedom of contract, which is the most important manifestation of private autonomy. Against this background, Jan Busche develops his concept of the general obligation to contract as a legal institution and as an integral part of the system of the law of contract. German description: Jan Busche stellt den Standort und die Bedeutung des Kontrahierungszwangs in der modernen Privatrechtsordnung dar. Er geht davon aus, dass die reale Grundlage der individuellen Selbstbestimmung, namlich die wirtschaftliche und intellektuelle Selbstbestimmungsfahigkeit des Individuums, vielfach gestort ist. Dagegen setzt das Funktionsprinzip der von der Rechtsordnung anerkannten Privatautonomie voraus, dass kein Individuum von der Moglichkeit der Selbstbestimmung ausgeschlossen sein darf. Das gilt insbesondere fur die Vertragsfreiheit als wichtigster Erscheinungsform der Privatautonomie. Vor diesem Hintergrund entwickelt Jan Busche den allgemeinen Kontrahierungszwang als Rechtsinstitut und immanenten Baustein des Vertragsrechtssystems. Daneben und in Abgrenzung dazu analysiert er aktuelle Regelungskomplexe des besonderen Kontrahierungszwangs.

Subject Guide To Books In Print

Author :
ISBN : STANFORD:36105025888558
Genre : American literature
File Size : 67. 40 MB
Format : PDF, Docs
Download : 494
Read : 657

Download Now



T Terschaft Und Tatherrschaft

Author : Claus Roxin
ISBN : 9783110392432
Genre : Law
File Size : 25. 92 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 209
Read : 793

Download Now


Roxins Buch ist die umfangreichste Monographie über die Abgrenzung von Täterschaft und Teilnahme im deutschen Strafrecht. Die Neuauflage bringt neben dem, wie immer unveränderten, Hauptteil des Buches einen durchgreifend bearbeiteten und erweiterten „Schlußteil 2015“. Darin wird die gesamte Rechtsprechung der letzten Jahrzehnte zu den Fragen der Täterlehre umfassend dokumentiert und kritisch analysiert.

Top Download:

Best Books