freedom s battle the origins of humanitarian intervention

Download Book Freedom S Battle The Origins Of Humanitarian Intervention in PDF format. You can Read Online Freedom S Battle The Origins Of Humanitarian Intervention here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Freedom S Battle

Author : Gary J. Bass
ISBN : 9780307269294
Genre : History
File Size : 45. 94 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 982
Read : 862

Get This Book


This gripping and important book brings alive over two hundred years of humanitarian interventions. Freedom’s Battle illuminates the passionate debates between conscience and imperialism ignited by the first human rights activists in the 19th century, and shows how a newly emergent free press galvanized British, American, and French citizens to action by exposing them to distant atrocities. Wildly romantic and full of bizarre enthusiasms, these activists were pioneers of a new political consciousness. And their legacy has much to teach us about today’s human rights crises. From the Trade Paperback edition.

Freedom S Battle

Author : Gary Jonathan Bass
ISBN : 0307266486
Genre : History
File Size : 87. 31 MB
Format : PDF, ePub
Download : 896
Read : 1264

Get This Book


Traces the history of international humanitarian intervention, looking back over more than two hundred years to reveal the cultural and political factors that spawned early human rights activists and the role of a free press that exposed atrocities, from Greek oppression by the Ottoman Empire to the U.S. campaign against the 1915 Armenian genocide. 20,000 first printing.

Freedom S Battle

Author : Gary Jonathan Bass
ISBN : 0307266486
Genre : History
File Size : 39. 43 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 654
Read : 386

Get This Book


Traces the history of international humanitarian intervention, looking back over more than two hundred years to reveal the cultural and political factors that spawned early human rights activists and the role of a free press that exposed atrocities, from Greek oppression by the Ottoman Empire to the U.S. campaign against the 1915 Armenian genocide. 20,000 first printing.

Humanitarian Intervention In The Long Nineteenth Century

Author : Alexis Heraclides
ISBN : 9780719098598
Genre : History
File Size : 77. 99 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 366
Read : 236

Get This Book


This book is a comprehensive presentation of humanitarian intervention in theory and practice in the course of the long nineteenth century, a precedent of today's situation and debate regarding this controversial concept. Its main contributions are the following: the then international law debate, the international political theory on intervention and the thorough presentation and assessment of the four cases studies linked with the ongoing theory and debate, with emphasis on the lesser known Russian dimension. The book starts with a brief presentation of the present situation. The first part begins with the genealogy of the idea of assisting people who are maltreated which is to be found in the Renaissance, followed by the nineteenth century civilisation-barbarity dichotomy, with its biased Eurocentric gaze. It then examines the pivotal international law dimension, the arguments of advocates and opponents of humanitarian intervention, concluding with the views on intervention of major political theorists. The second part examines in detail four cases as instances of humanitarian intervention: the Greek war (1821-1831), the Lebanon/Syria ethnic conflict (1860-61), and the Bulgarian case (1876-78) in two chapters, with emphasis on the role of Britain and Russia, and the U.S. intervention in Cuba (1895-98). The book will be of benefit to scholars and students of International Relations, International History, International Law, international political theory and ethics in international politics.

The Emergence Of Humanitarian Intervention

Author :
ISBN : 9781107075511
Genre :
File Size : 79. 28 MB
Format : PDF
Download : 857
Read : 234

Get This Book



Humanitarian Intervention

Author : Brendan Simms
ISBN : 9781139497947
Genre : History
File Size : 84. 45 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 243
Read : 308

Get This Book


The dilemma of how best to protect human rights is one of the most persistent problems facing the international community today. This unique and wide-ranging history of humanitarian intervention examines responses to oppression, persecution and mass atrocities from the emergence of the international state system and international law in the late sixteenth century, to the end of the twentieth century. Leading scholars show how opposition to tyranny and to religious persecution evolved from notions of the common interests of 'Christendom' to ultimately incorporate all people under the concept of 'human rights'. As well as examining specific episodes of intervention, the authors consider how these have been perceived and justified over time, and offer important new insights into ideas of national sovereignty, international relations and law, as well as political thought and the development of current theories of 'international community'.

Kongo

Author : David Van Reybrouck
ISBN : 3518464450
Genre :
File Size : 47. 96 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 397
Read : 721

Get This Book



Trotzdem Ja Zum Leben Sagen

Author : Viktor E. Frankl
ISBN : 9783641059033
Genre : Psychology
File Size : 77. 1 MB
Format : PDF
Download : 936
Read : 358

Get This Book


Mehrere Jahre musste der österreichische Psychologe Viktor E. Frankl in deutschen Konzentrationslagern verbringen. Doch trotz all des Leids, das er dort sah und erlebte, kam er zu dem Schluss, dass es selbst an Orten der größten Unmenschlichkeit möglich ist, einen Sinn im Leben zu sehen. Seine Erinnerungen, die er in diesem Buch festhielt und die über Jahrzehnte Millionen von Menschen bewegten, sollen weder Mitleid erregen noch Anklage erheben. Sie sollen Kraft zum Leben geben.

Laudato Si

Author : Franziskus (Papst),
ISBN : 9783451807367
Genre : Religion
File Size : 39. 52 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 158
Read : 1327

Get This Book


Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Die Rezeption Der Armenischen Frage In Deutschland Von 1894 1921

Author : Sebastian Weber
ISBN : 9783656528418
Genre : History
File Size : 85. 14 MB
Format : PDF
Download : 740
Read : 1168

Get This Book


Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zu verfassende Arbeit ist aufgeteilt in drei Phasen, während denen die Armenische Frage am umfassendsten rezipiert wurde: die unmittelbare Vorkriegszeit, die Phase der Vernichtung der Armenier 1915 bis 1917 und die Nachkriegsschauplätze der Armenischen Frage bis zur Ermordung Talaat Paschas 1921 in Berlin. Der rezeptionsgeschichtliche Ansatz bietet dabei die Möglichkeit, die zeitgenössischen Sichtweisen und damit letztlich Handlungen gesellschaftlich, geistig und politisch umfassend verorten zu können. Zunächst erfolgt eine Kontextualisierung der Armenischen Frage seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis hin zu den hamidischen Massakern Ende des 19. Jahrhunderts. Dabei gilt es zunächst, ein allgemeines, im Deutschen Reich vorherrschendes Armenierbild vor dem Völkermord nachzuzeichnen. Die unmittelbare Vorkriegszeit nimmt einen wichtigen Teil dieser Arbeit ein: kurz vor Kriegsausbruch wurde 1913/1914 ein Reformplan von Russland und Deutschland aufgestellt, der mit Ausnahme des Osmanischen Reiches für alle Beteiligten große Hoffnungen für eine Lösung der Armenischen Frage mit sich brachte. Der für diese Arbeit bedeutendste Zeitraum zur Darstellung der Rezeption des Völkermordes liegt in den Jahren 1915 bis 1917, da in dieser Zeit die entscheidenden Momente deutscher Handlungen und Haltungen offenbart wurden. Dabei war die Frage nach einer möglichen Mittäterschaft des Deutschen Reiches das wichtigste Thema für die deutsche Führung, das auch die Nachkriegsschauplätze der Armenischen Frage weitgehend dominierte. Die Nachkriegszeit weist bezüglich der Armenischen Frage relativ wenige Quellen auf. Eine Ausnahme stellt das Werk Johannes Lepsius‘ dar, der nach dem Krieg einer von Wenigen war, der sich bezüglich der Armenischen Frage engagierte. Mit dem Mord an Talaat Pascha in Berlin flammte die Armenische Frage wieder auf und erlangte kurzfristig große Aufmerksamkeit in der deutschen Publizistik. Mit der Untersuchung der Reaktionen auf den Freispruch des Täters endet die Untersuchung dieser Arbeit. In der Schlussbetrachtung soll nach zusammenfassenden Ausführungen und weiterführenden Bemerkungen zur Behandlung der Armenischen Frage in den 20er-Jahren ein Ausblick auf neu aufgeworfene Forschungsfragen vollzogen werden, um dann in Rekurs auf die eingangs beschriebenen tagesaktuelle Problematiken und Diskussionen zum Abschluss zu kommen.

Top Download:

Best Books