friendship in an age of economics resisting the forces of neoliberalism

Download Book Friendship In An Age Of Economics Resisting The Forces Of Neoliberalism in PDF format. You can Read Online Friendship In An Age Of Economics Resisting The Forces Of Neoliberalism here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Friendship In An Age Of Economics

Author : Todd May
ISBN : 9780739175828
Genre : Philosophy
File Size : 67. 66 MB
Format : PDF, ePub
Download : 266
Read : 928

Get This Book


This is the first book not only to detail the relationships neoliberalism encourages us to have but also to see how friendship can provide a bulwark of resistance to it. Written in an engaging style, it will be understandable to political theorists, philosophers, social scientists, and cultural theorists.

Freundinnen

Author : Marilyn Yalom
ISBN : 9783641184940
Genre : Social Science
File Size : 73. 82 MB
Format : PDF, Docs
Download : 938
Read : 316

Get This Book


Freundinnen – jede Frau hat sie, jeder braucht sie. In der heutigen westlichen Welt gilt Freundschaft unter Frauen als Selbstverständlichkeit. Doch ein Blick zurück zeigt: noch vor einigen Jahrhunderten waren »Freundinnen« so gut wie unbekannt, Freundschaften unter Frauen waren verpönt. In der Antike galten Frauen als das schwache Geschlecht, nur Männer seien intellektuell und emotional fähig, wirklich tiefgehende Freundschaften zu entwickeln und zu pflegen. Und auch heute noch gibt es Kulturen, in denen Frauen keine eigenständigen Freundschaften pflegen dürfen. Anhand zahlreicher Quellen werfen Marilyn Yalom und ihre Co-Autorin Theresa Donovan Brown einen höchst informativen und unterhaltsamen Blick auf die Entwicklung und das Verständnis von Frauenfreundschaft im Wandel der Zeit: von der Bibel und den Römern bis zur Aufklärung, von der Frauenbewegung der 60er Jahre bis zu Sex and the City.

Congress Of Wo Men

Author : Elisabeth Schüssler Fiorenza
ISBN : 9781457546402
Genre : Social Science
File Size : 75. 91 MB
Format : PDF, Docs
Download : 406
Read : 1109

Get This Book


Reframing Ideas about Feminist Theory and Theology for the 21st Century In Congress of Wo/men: Religion, Gender, and Kyriarchal Power, leading feminist scholar Elisabeth Schüssler Fiorenza challenges the tendency in feminist theory to leave behind religion—a space of struggle, resistance, and social transformation—as a place for feminist politics. She also confronts the tendency of religious feminists to view women as if they are all the same, or to limit them to complementary roles with men. Presenting an alternative vision for global justice within the landscape of neoliberal kyriarchy, Schüssler Fiorenza calls upon religious and non-religious feminists to engage in transformation through struggle, friendship, and community. Further, this groundbreaking book’s final chapter opens up the discussion for future feminist work, drawing the reader into an imagined community of feminist readers with whom the reader can agree or disagree, but nevertheless struggle alongside to imagine a more just world. Congress of Wo/men is an original contribution to critical feminist the*ologies and studies in religion as the*political sites of struggle for radical democracy and justice. The great value of this book is its witness to the striving of ekklesia wo/men for the kosmopolis of wo/men in an age of kyriarchal globalization. Congress of Wo/men is at the cutting edge of feminist the*logical work and will be crucial reading for those dreaming of a world of love for all, without domination, poverty, or oppression. Namsoon Kang, Professor of Theology and Religion, Brite Divinity School Amidst neoliberal globalization, Schussler Fiorenza declares that the social force of religions must be devoted to promoting hope, justice, and well-being for all. She sees religion as an ethical-political space for imagination and change and rightly advocates for closer collaboration between feminist the*logy, theory, and movements. More expansively, Congress of Wo/men offers an exciting vision of feminism working in greater solidarity with social justice activists, religious leaders, and community builders to transform global kyriarchal powers. Maria Pilar Aquino, Professor of Theology and Religion, University of San Diego

Neoliberalism

Author : Julie Wilson
ISBN : 9781317224945
Genre : Social Science
File Size : 43. 46 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 360
Read : 577

Get This Book


Thanks to the rise of neoliberalism over the past several decades, we live in an era of rampant anxiety, insecurity, and inequality. While neoliberalism has become somewhat of an academic buzzword in recent years, this book offers a rich and multilayered introduction to what is arguably the most pressing issue of our times. Engaging with prominent scholarship in media and cultural studies, as well as geography, sociology, economic history, and political theory, author Julie Wilson pushes against easy understandings of neoliberalism as market fundamentalism, rampant consumerism, and/or hyper-individualism. Instead, Wilson invites readers to interrogate neoliberalism in true cultural studies fashion, at once as history, theory, practice, policy, culture, identity, politics, and lived experience. Indeed, the book’s primary aim is to introduce neoliberalism in all of its social complexity, so that readers can see how neoliberalism shapes their own lives, as well as our political horizons, and thereby start to imagine and build alternative worlds.

Spatial Resistance

Author : Christian Beck
ISBN : 9781498552424
Genre : Literary Criticism
File Size : 20. 51 MB
Format : PDF, Docs
Download : 821
Read : 1103

Get This Book


Spatial Resistance: Literary and Digital Challenges to Neoliberalism utilizes various literary and digital artifacts to show the potential and possibility of changing the ways we consider the spaces we inhabit. As many spaces become increasingly privatized and policed, it is necessary to contemplate ways in which corporate and state-controlled spaces can not only be subverted but fundamentally changed to embrace the diverse lived experiences of all peoples. Through an analysis of fictional and virtual spaces, readers will be able to identify new ways to institute spatial change in everyday spatial lives in an effort to promote more democratic and equal experiences. While this book uses primarily the philosophy of Gilles Deleuze and Félix Guattari to engender change, it also provides practical examples to amend, change, or update the actions to suit particular needs and spaces. This book shows that radical politics and the possibility of significant change can reside in just about any object or narrative; it is the responsibility of the individual to take up the task of creating social change premised on equality, liberty, and solidarity.

Kleine Geschichte Des Neoliberalismus

Author : David Harvey
ISBN : 9783858695284
Genre : Political Science
File Size : 44. 46 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 439
Read : 1051

Get This Book


Neoliberalismus ist eine Doktrin. Sie besagt, dass der Markt an sich eine Ethik darstellt und in der Lage ist, alles menschliche Tun und Trachten in die richtigen Bahnen zu lenken. Seit rund dreißig Jahren ist der Neoliberalismus aber auch politische Praxis, und viel ist darüber schon publiziert worden. Doch David Harvey legt mit diesem Buch das "lebendigste, lesenswerteste, verständlichste und kritischste Handbuch über den Neoliberalismus vor, das es derzeit gibt". (Leo Panitch, Professor für vergleichende politische Ökonomie an der York-Universität in Toronto) Harvey rekapituliert die Geschichte des Neoliberalismus, wobei nicht nur die allgemein bekannten "Pioniere" Thatcher und Reagan zu Ehren kommen, sondern auch das neoliberale "Modellland" Chile (unter Diktator Pinochet) oder das China des Deng Xiaoping. Er beschreibt den rasanten globalen Siegeszug der neoliberalen politischen Praxis in den 90er-Jahren und analysiert deren verheerende Auswirkungen in den meisten Ländern des Globus. Er zeigt aber auch anhand zahlreicher Beispiele, wie mit Zahlenmaterial gemogelt wird, um den "Erfolg" des Neoliberalismus zu beweisen. Nach diesem Buch wird das nicht mehr so einfach möglich sein.

Postkapitalismus

Author : Paul Mason
ISBN : 9783518744789
Genre : Political Science
File Size : 35. 16 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 304
Read : 1089

Get This Book


Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Ber Metapolitik

Author : Alain Badiou
ISBN : 3935300395
Genre :
File Size : 71. 21 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 112
Read : 822

Get This Book



Ber Das Befremdliche Berleben Des Neoliberalismus

Author : Colin Crouch
ISBN : 9783518760901
Genre : Political Science
File Size : 23. 52 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 759
Read : 961

Get This Book


Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

The Great Transformation

Author : Karl Polanyi
ISBN : 3518278606
Genre : Economic history
File Size : 79. 54 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 368
Read : 269

Get This Book



Top Download:

Best Books