mind and cosmos why the materialist neo darwinian conception of nature is almost certainly false

Download Book Mind And Cosmos Why The Materialist Neo Darwinian Conception Of Nature Is Almost Certainly False in PDF format. You can Read Online Mind And Cosmos Why The Materialist Neo Darwinian Conception Of Nature Is Almost Certainly False here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Mind And Cosmos

Author : Thomas Nagel
ISBN : 9780199919758
Genre : Philosophy
File Size : 67. 23 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 574
Read : 223

Get This Book


The modern materialist approach to life has conspicuously failed to explain such central mind-related features of our world as consciousness, intentionality, meaning, and value. This failure to account for something so integral to nature as mind, argues philosopher Thomas Nagel, is a major problem, threatening to unravel the entire naturalistic world picture, extending to biology, evolutionary theory, and cosmology. Since minds are features of biological systems that have developed through evolution, the standard materialist version of evolutionary biology is fundamentally incomplete. And the cosmological history that led to the origin of life and the coming into existence of the conditions for evolution cannot be a merely materialist history, either. An adequate conception of nature would have to explain the appearance in the universe of materially irreducible conscious minds, as such. Nagel's skepticism is not based on religious belief or on a belief in any definite alternative. InMind and Cosmos, he does suggest that if the materialist account is wrong, then principles of a different kind may also be at work in the history of nature, principles of the growth of order that are in their logical form teleological rather than mechanistic. In spite of the great achievements of the physical sciences, reductive materialism is a world view ripe for displacement. Nagel shows that to recognize its limits is the first step in looking for alternatives, or at least in being open to their possibility.

Geist Und Kosmos

Author : Thomas Nagel
ISBN : 9783518734377
Genre : Philosophy
File Size : 87. 1 MB
Format : PDF, ePub
Download : 343
Read : 499

Get This Book


In seinem viel diskutierten Buch bläst Thomas Nagel zum Generalangriff auf die etablierte naturwissenschaftliche Weltsicht. Diese hat sich die Reduktion des menschlichen Geistes auf physikalische Gesetze auf die Fahnen geschrieben, ohne allerdings mit einer Theorie, die Bewusstsein, Denken und Werte erklärt, aufwarten zu können. Dass eine solche Weltsicht zwangsläufig unvollständig, ja mit ziemlicher Sicherheit falsch ist, ist die zentrale These des Buches, die Nagel mit subtilen philosophischen Argumenten zu begründen sucht. Dabei entwickelt er auch erste Ansätze für eine völlig neue Perspektive auf Geist und Kosmos.

Ich Ist Nicht Gehirn

Author : Markus Gabriel
ISBN : 9783843711784
Genre : Philosophy
File Size : 26. 65 MB
Format : PDF, ePub
Download : 535
Read : 478

Get This Book


Gibt es die menschliche Freiheit? Ist unsere gesamte Lebensform nur eine Illusion? Reicht das Vorhandensein eines Gehirns, um ein geistiges Lebewesen zu sein? Von den Naturwissenschaften ausgehend hat sich in den letzten Jahren ein Neurozentrismus herausgebildet, der auf der Annahme basiert, dass Ich gleich Gehirn ist. Markus Gabriel hingegen hegt begründete Zweifel, dass wir uns auf diese Weise selbst erkennen können. Er greift das wissenschaftliche Weltbild an und lädt ein zur Selbstreflexion anhand zentraler Begriffe wie Ich, Bewusstsein oder Freiheit mit Hilfe von Kant, Schopenhauer und Nagel, aber auch Dr. Who, The Walking Dead und Fargo. Mit seinem leidenschaftlichen Plädoyer gegen den Neurozentrismus stellt Markus Gabriel eine neue Verteidigung des freien Willens vor und gibt eine zeitgemäße Anleitung zum philosophischen Nachdenken über uns selbst - mit Verve, Humor und blitz-gescheiten Erkenntnissen.

Book Review Thomas Nagel Mind And Cosmos Why The Materialist Neo Darwinian Conception Of Nature Is Almost Certainly False

Author :
ISBN : OCLC:1051408940
Genre :
File Size : 47. 12 MB
Format : PDF, ePub
Download : 723
Read : 657

Get This Book



Das Letzte Wort

Author : Thomas Nagel
ISBN : 315018021X
Genre : Raison
File Size : 37. 6 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 583
Read : 511

Get This Book



Ein Universum Aus Nichts

Author : Lawrence M. Krauss
ISBN : 9783641091149
Genre : Science
File Size : 83. 76 MB
Format : PDF
Download : 471
Read : 982

Get This Book


Eine Reise zu den Ursprüngen unseres Universums Warum gibt es alles und nicht nichts? Worüber sich Philosophen seit Jahrhunderten den Kopf zerbrechen, darauf weiß die Physik Antwort: Nach den neuesten Erkenntnissen kann durchaus alles aus dem Nichts entstanden sein. Und mit Lawrence Krauss ist das gar nicht so schwer zu verstehen. Ironisch, böse und zugleich mit einem Augenzwinkern weiß Krauss selbst die Erkenntnis, dass wir aller Wahrscheinlichkeit nach auch im Nichts verschwinden werden, höchst amüsant zu präsentieren, und schont dabei niemanden: weder Philosophen noch Theologen noch sich selbst. Die Frage nach der Entstehung unseres Universums ist eine der bemerkenswertesten Erkundungsreisen, die die Menschheit je unternommen hat. Einstein, Hubble, Relativitätstheorie, Inflation und Quantenmechanik – kein Bereich der Kosmologie, über den Lawrence Krauss nicht verständlich und vor allem spannend zu erzählen weiß. Dabei fragt er immer auch nach den Quellen unseres Wissens: Wie hat sich unsere Vorstellung vom Ursprung aller Dinge entwickelt? Weshalb wissen wir, was wir heute wissen? Und warum können wir davon ausgehen, dass das auch stimmt? Mit Ein Universum aus Nichts hat er ein Buch geschrieben, das schlau macht – voller Seitenhiebe gegen die theologische Zunft und alle anderen esoterischen Welterklärungen. Ganz ohne Berechnungen.

Philosophie Der Mathematik Und Naturwissenschaft

Author : Herrmann Weyl
ISBN : 9783486849905
Genre : Mathematics
File Size : 48. 50 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 243
Read : 1309

Get This Book


Hermann Weyls "Philosophie der Mathematik und Naturwissenschaft" erschien erstmals 1928 als Beitrag zu dem von A. Bäumler und M. Schröter herausgegebenen "Handbuch der Philosophie". Die amerikanische Ausgabe, auf der die deutsche Übersetzung von Gottlob Kirschmer beruht, erschien 1949 bei Princeton University Press. Das nunmehr bereits in der 8. Auflage vorliegende Werk ist längst auch in Deutschland zum Standardwerk geworden.

Das F Nfte Wunder

Author : Paul Davies
ISBN : 9783105607572
Genre : Self-Help
File Size : 65. 59 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 220
Read : 745

Get This Book


Paul Davies gibt einen genauen und abwägenden Überblick über die vorhandenen Modelle der Entstehung des Lebens und fügt eine weitere, gut belegte Hypothese hinzu, nämlich die der Lebensentstehung fern von der Erde. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Der Wissenschaftswahn

Author : Rupert Sheldrake
ISBN : 9783426416211
Genre : Science
File Size : 59. 3 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 320
Read : 1196

Get This Book


Lässt sich die Welt rein mechanistisch erklären? Kommt unser Bewusstsein wirklich aus dem Gehirn? Der berühmte Biologe Rupert Sheldrake beweist in seinem provozierenden neuen Werk, dass das materialistische Weltbild nicht mehr haltbar ist. Er zeigt anhand von zehn Dogmen, dass die meisten Forscher an Vorstellungen festhalten, die längst überholt sind. Sheldrake fordert ein neues, grenzüberschreitendes Denken und plädiert für mehr Offenheit und Neugier in den Naturwissenschaften. "Sheldrake ist ein herausragender Wissenschaftler. Er gehört zu jenen echten, visionären Entdeckern, die in früheren Zeiten neue Kontinente fanden." New Scientist

Was War Der Mensch

Author : Ralf Frisch
ISBN : 9783170345850
Genre : Religion
File Size : 33. 66 MB
Format : PDF, Docs
Download : 946
Read : 1297

Get This Book


Eine unvorstellbar fortgeschrittene und weitgereiste nichtirdische Zivilisation besucht eines fernen Tages, lange nach dem Tod des letzten Homo sapiens, unseren blauen Planeten. Was wird unsere Besucher bei ihrer archäologischen Analyse der untergegangenen Spezies Mensch am meisten in Erstaunen versetzen? Dass wir in irdischer Hinsicht so viel und in kosmischer Hinsicht so wenig von uns hielten? Dass wir uns weder technologisch noch ethisch weiter zu entwickeln vermochten? Oder dass manche von uns Erdlingen im Unterschied zu emotionsloseren, überlebenstechnisch souveräneren intelligenten Lebensformen des Alls eine Anthropotheologie der Vergebung und der Barmherzigkeit kultivierten? Nach seiner Vergegenwärtigung des Apostolischen Glaubensbekenntnisses mit dem Titel "Was können wir glauben? Eine Erinnerung an Gott und den Menschen" legt Ralf Frisch nun eine theologische Anthropologie vor, deren atemberaubende und bewusstseinserweiternde Szenarien vor allem für eines sensibilisieren: dass der Mensch nichts Geringeres ist als die Signatur des göttlichen Schöpfers des Kosmos.

Top Download:

Best Books