november

Download Book November in PDF format. You can Read Online November here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

November

Author : Gabrielle Lord
ISBN : 9781443104784
Genre : Australia
File Size : 35. 87 MB
Format : PDF, ePub
Download : 543
Read : 258

Get This Book


The December 31 deadline is fast approaching, and Cal's enemies are closing in on all sides. Even the notorious "Toecutter" Durham has emerged from the underworld to join the hunt. With so many answers finally imminent, it's more crucial than ever that Cal dodge danger and stay alive. He has 61 days left...

In November

Author : Cynthia Rylant
ISBN : 0152010769
Genre : Juvenile Fiction
File Size : 83. 46 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 755
Read : 428

Get This Book


Describes the autumn activities and traditions that November's cooling temperatures bring.

November

Author : Alex Gfeller
ISBN : 9783839199145
Genre :
File Size : 35. 14 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 772
Read : 730

Get This Book


Die politischen Ereignisse in der Schweiz im Spatherbst 1956.

13 November

Author : Monika Brenneis
ISBN : 9783847680765
Genre : Fiction
File Size : 48. 13 MB
Format : PDF, Docs
Download : 773
Read : 796

Get This Book


Als Neonazi wird niemand geboren, doch wie wird ein sensibler, junger Mensch dazu? Wie wird man Mutter oder Vater eines gewaltbereiten, hasserfüllten Jugendlichen, wenn man dem Kind doch jede Liebe gibt? Und wie kommt man da wieder raus? Es ist nicht leicht, auf diese Fragen eine Antwort zu finden und es gibt auch sicher nicht eine Ursache, nicht eine Lösung, nicht eine Geschichte. "13.November" berichtet anhand eines Tages in jedem Jahr aus dem Leben eines dieser Menschen, der sensibel und doch brutal, unschuldig und schuldig, voller Liebe und Hass ist. Die Geschichte beginnt am 13.November 1995, am Tag von Peters Geburt, und endet am 13.November 2014, an seinem 19.Geburtstag. Dazwischen erfahren wir in Rückblenden und durch die Schilderung des vermeintlich glücklichsten Tages im Jahr, wie sein Leben in einer österreichischen Kleinstadt verläuft, was ihn und seine Eltern bewegt. Aber es soll kein einseitiges Bild entstehen. Es gibt keine objektive Wahrheit, sondern nur subjektive Wahrnehmung. Daher wird nicht aus der Sicht einer der beteiligten Personen berichtet, sondern alle beteiligten Hauptpersonen sollen zu Wort kommen, auch wenn ein Erzähler die Schilderung übernimmt. Im ersten Jahr erleben wir die Geschichte aus der Sicht von Eva, Peters Mutter, dann aus der Sicht seines Vaters Hans und schließlich aus der Perspektive des kleinen Peters usf. Wie die Geschichte endet, bleibt jedem selbst überlassen. Das Schicksal entscheidet sich meist aufgrund von Kleinigkeiten und doch haben wir es selbst in der Hand.

Festschrift F R Akira Ishikawa Zum 70 Geburtstag Am 27 November 2001

Author : Gerhard Lüke
ISBN : 3110161397
Genre : Law
File Size : 20. 96 MB
Format : PDF, Docs
Download : 571
Read : 1277

Get This Book


Diese Festschrift wurdigt die hervorragenden Verdienste des Jubilars um das deutsche Recht und die deutsche Prozessrechtswissenschaft. Die Festschrift erscheint in Deutschland; neben deutschen haben sich auch japanische, osterreichische, griechische, ungarische und Schweizer Wissenschaftler beteiligt. "

Wenn Im November Die Nebel Wallen Gevatter Tod Totenmond Und Seelenmond

Author : Dieter Kremp
ISBN : 9783862685394
Genre : Fiction
File Size : 22. 35 MB
Format : PDF, Docs
Download : 196
Read : 154

Get This Book


In seinem 32. Buch beschreibt der saarländische Schriftsteller Dieter Kremp die triste Novemberstimmung im Totenmonat Nebelung, im »Seelenmond«, wie unsere Vorfahren den November auch nannten. Aufgrund der zahlreichen Anlässe des Totengedenkens, wie an Allerheiligen, Allerseelen und am Totensonntag, trägt der November auch die Bezeichnung »Trauermonat«. Dunkle Gedanken verbinden wir mit dem »Nebelung«, wenn die Nebel wallen und die grauen Nebelschleier uns den Blick versperren. So macht sich der Auto in diesem Buch vom »Gevatter Tod« Gedanken um den Tod. Der Tod, poetisch ist es »mein Freund, der Hein«, des »Schnitters Sichel«, spielen in seinen Gedanken eine große Rolle. Es geht um die »letzte Stunde« in unserem Erdenleben, das wir verlassen, um wiedergeboren zu werden. Wir alle träumen von einer Seelenwanderung nach dem körperlichen Eintritt des Todes. Es geht um das Geheimnis des Todes, um Pflanzen und Tod im Aberglauben unserer Vorfahren, um Pflanzen als Symbole für Tod und Trauer. Es werden Totenkulte der Antike und im Mittelalter beschrieben, Beerdigungsrituale und Bestattungsbräuche in verschiedenen Kulturen. Die Rede ist von Todessymbolik, vom Weg ins Jenseits, vom Mythos des Totengerichts, um Totenbeschwörung und Totenorakel, um die Totenwelt Hel und um Reinkarnation. Das Buch ist gewürzt mit vielen Totengedichten und Totenmärchen.

Die Geophysikalischen Ereignisse Des 12 Bis 14 November 1960

Author :
ISBN : 9783662114933
Genre : Science
File Size : 72. 34 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 887
Read : 449

Get This Book


In der Zeit vom 12. bis 14. November 1960 wurde ein erdmagnetischer Sturm beobachtet, der zu den stärksten bisher beobachteten gehört. Während dieses Sturmes wurden im Geophysikalischen Institut der Universität Göttingen und im Max-Planck-Institut für Aeronomie, Lindau/Harz, eine Reihe von bemerkenswerten Erscheinungen beobachtet, über die im folgenden berichtet werden soll. Um die Zusammenhänge besser überblicken zu können, werden außerdem einige Beobachtungen anderer Stellen mit herangezogen. Im einzelnen wird berichtet über: Solare Erscheinungen (Beobachtungen anderer Sonnenobservatorien) Erdmagnetisches Feld (Geophysikalisches Institut Göttingen) Senkrechtlotungen der Ionosphäre (Institut für Ionosphären-Fhysik) Absorption der Ionosphäre (Institut für Ionosphären-Physik) Funkausbreitung (Institut für Ionosphären-Physik) Sichtbares Nordlicht (Deutscher Wetterdienst, Amateurbeobac~tungen an Land und an Bord deutscher Schiffe) Nordlichtreflexionen auf rn-Wellen (Amateurbeobachtungen) Kosmische Strahlung (Institut für Stratosphären-Physik) Sämtliche Zeitangaben dieses Berichtes sind in Weltzeit (U. T. ) gemacht. - 6 - 2. Solare Erscheinungen Die Ereignisse des November 1960 stehen zweifellos mit einem aktiven Gebiet in Zusammen hang, das in der Zeit vom 6. bis 18. November über die Sonnenscheibe wanderte. Der große zu 0 diesem Gebiet gehörige Sonnenfleck bewegte sich in etwa 25 N heliographischer Breite und passier tein der Nacht vom 11. auf 12. November den Zentralmeridian der Sonne. In seiner Umgebung flammten eine ungewöhnlich große Zahl von Eruptionen auf, die sich teilweise durch sehr hohe Inten sität und lange Dauer auszeichneten.

Der Ewige Gartenkalender Band 11 November

Author : Christina Zacker
ISBN : 9783955204129
Genre : Fiction
File Size : 45. 26 MB
Format : PDF, Docs
Download : 210
Read : 733

Get This Book


Für einen blühenden Garten – das ganze Jahr! Ein prachtvoller Garten erfordert nicht nur Liebe und viel Arbeit – sondern auch einiges an Planung. Das gilt besonders, wenn auch das traditionelle Wissen um den Mond und seine Phasen, Bauernregeln und andere althergebrachte Erkenntnisse beim Gärtnern berücksichtigt werden sollen. Christina Zacker hilft Ihnen, alle wichtigen Tipps und Ratschläge immer zur richtigen Zeit zur Hand zu haben! Die einzigartige Sammlung von Wissen und Tradition rund um den Garten! Jetzt in zwölf Einzelbänden exklusiv bei dotbooks. Jetzt als eBook: „Der ewige Gartenkalender - Band 11: November“ von Christina Zacker. dotbooks – der eBook-Verlag.

November 1938

Author : Raphael Gross
ISBN : 9783406654718
Genre : History
File Size : 88. 74 MB
Format : PDF, ePub
Download : 343
Read : 1261

Get This Book


Am 7. November 1938 schoss Herschel Feibel Grynszpan in der deutschen Botschaft in Paris auf den Diplomaten Ernst vom Rath, der seinen Verletzungen kurz darauf erlag. Das Attentat wurde zum Vorwand für eine beispiellose Welle der Gewalt gegen Hunderttausende deutscher Juden vor aller Augen in sämtlichen Teilen des Deutschen Reichs. Nahezu alle Synagogen wurden angezündet, Geschäfte geplündert und zerstört, Männer und Frauen öffentlich gedemütigt und gequält. Über 30.000 jüdische Männer wurden in Konzentrationslager verschleppt. Eine Phase der blanken ökonomischen Erpressung folgte. Mit dieser Zäsur offenbarte sich die Gewaltbereitschaft der Nationalsozialisten. Der ausagierte Antisemitismus beflügelte gleichsam die Phantasie. Zahlreiche hohe Beamte und Funktionäre des NS-Staats schlugen in der Folge weit radikalere Maßnamen vor und wurden zu Mördern, zu Massenmördern. Raphael Gross beschreibt und analysiert die Novemberpogrome anhand vieler zeitgenössischer Stimmen. Ihm gelingt es, Geschichte und Folge des Attentats in einen neuen Kontext zu stellen und durch seinen Blick auf die sich aufbauende Stimmung innerhalb der NS-Führung den inneren Zusammenhang der Pogrome mit dem Holocaust aufzuzeigen.

8 November 1775 Ende 1779

Author : Georg Kurscheidt
ISBN : 9783110380514
Genre : Literary Criticism
File Size : 23. 62 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 892
Read : 897

Get This Book


Dieser Band bietet 561 Briefe Goethes aus seinen ersten Weimarer Jahren. Neu beginnende Briefwechsel (darunter mit Herzog Carl August und mit Charlotte von Stein) werden umfassend eingeleitet. Der Kommentar wird ergänzt durch zahlreiche erstmals veröffentlichte Dokumente wie die Briefe Herzog Carl Augusts an J. F. von Fritsch aus der Zeit der Schweizer Reise 1779/80. Die Edition bietet die Briefe in revidierter, weitgehend neuer Chronologie.

Top Download:

Best Books