ovid ars amatoria

Download Book Ovid Ars Amatoria in PDF format. You can Read Online Ovid Ars Amatoria here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Ovid Ars Amatoria

Author : Ovid
ISBN : 0521813700
Genre : History
File Size : 82. 51 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 725
Read : 1236

Get This Book


A full-scale commentary emphasising the poem's didactic elements and its treatment of women.

Beziehungen Und Geschlechterrollen In Ovids Ars Amatoria

Author : Marion Näser
ISBN : 9783638639798
Genre :
File Size : 86. 84 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 523
Read : 856

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 2, Philipps-Universitat Marburg (Institut fur alte Geschichte), Veranstaltung: HS Geschlechterverhaltnisse im romischen Reich, Sprache: Deutsch, Abstract: In seiner "Ars amatoria" verband der romische Dichter Publius Ovidius Naso (43 v. Chr.-17/18 n. Chr.) die traditionellen Elemente der romischen Liebeselegie und des Lehrgedichtes zu etwas vollig Neuem, einem Erotodidaktikon," dem ersten umfassenden Flirt-, Sex- und Beziehungsratgeber der Welt. Ovid behandelt samtliche Stadien, vom Flirt bis zur Aufrechterhaltung der Beziehung, und geht auf alle potenziell dabei auftretenden Probleme ein. Dabei beschreibt er ironisierend und bemerkenswert genau beobachtend die psychologischen Mechanismen von Balzverhalten, Liebe und Beziehung und geht auf psychische Besonderheiten von Frauen und Mannern ein. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Strukturen der in der Ars propagierten Beziehungen zu untersuchen. Einen Schwerpunkt bildet dabei die psychologische Betrachtungsweise. Zuerst wird eine Bestimmung der Interpretationsmoglichkeiten und Handlungsfelder der Ars Amatoria versucht. An die Betrachtung der Beziehungsstrukturen schliesst sich die Analyse des damit zusammenhangenden Frauenbildes der Ars Amatoria an, das sich durch Pessimismus und Ironie im Dienste der Desillusionierung liebestoller Junglinge auszeichnet, diese gleichzeitig jedoch durch konkrete Charakterisierungen des schwachen Geschlechts" und lebensnahe Tips zu besseren Frauenverstehern" im Interesse einer fur beide Seiten befriedigenden Beziehung machen mochte. Hinsichtlich der in der Ars Amatoria propagierten Beziehungsform erweist es sich, dass Ovid Anleitung gibt zum Fuhren einer moglichst konfliktfreien, auf oberflachlicher Rucksicht (Verheimlichen von Fremdgehen, Vermeidung von Krankungen) basierenden, lockeren Beziehung. Ovid wendet sich zum einen gegen die von ihm als emotionslos dargestell

Ars Amatoria

Author : Ovid
ISBN : 0198147368
Genre : Literary Criticism
File Size : 74. 12 MB
Format : PDF, Docs
Download : 792
Read : 1160

Get This Book


Ovid's Ars Amatoria has met with astonishingly varied fortunes down the centuries. Ten years after publication the book became a reason, or more probably a pretext, for the author's banishment from Rome. It was removed from public libraries, and more recently the poem suffered a virtualembargo in schools and universities. This is the first detailed English commentary on any part of the poem. Examined afresh, it emerges as the wittiest of Ovid's love poems, turning upside down the attitudes and conventions of orthodox love elegy. The work is full of psychological insight and is richly embroidered with details ofcontemporary Roman social and political life. This new paperback edition intends to bring out the spirit of provocative frivolity which was undeniably meant to irritate Roman traditionalists. The text of Kenney's Oxford Classical Text is reproduced and supplemented with a full introduction to thestyle and historical background the poem, as well as with a full commentary and appendices.

Ovids Ars Amatoria Im Unterricht

Author : Gerhard Fink
ISBN : 9783647256351
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 56. 43 MB
Format : PDF, Docs
Download : 686
Read : 612

Get This Book


Der Lehrerkommentar bietet zu allen im Exempla-Heft enthaltenen Texte sorgfältige Interpretationen, Vorschläge zum Lektüreverlauf und zu Klassenarbeiten.

Ovids Ars Amatoria Und Die Augusteischen Ehegesetze

Author : Thomas Kauf
ISBN : 9783638955591
Genre :
File Size : 62. 1 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 355
Read : 588

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 1,0, Justus-Liebig-Universitat Giessen, Veranstaltung: Geschlechterverhaltnisse in der romischen Kaiserzeit, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die Bezuge, die in der Ars Amatoria auf die augusteischen Ehegesetze genommen werden, darzulegen und zu erlautern. Dazu werden, nach einigen einleitenden Worten zu Ovid und seinem zeitgenossischen Umfeld zunachst die Ehegesetze des Augustus sowie die Ars Amatoria genauer dargestellt, um beide Texte anschliessend zu einander in Beziehung zu setzen. Im abschliessenden Fazit wird daruber hinaus noch die Frage der tatsachlichen Relevanz der Ars Amatoria fur Ovids Verbannung behandelt. Grundlegend fur diese Arbeit ist die den Themenkomplex nach wie vor am umfassendsten behandelnde, von 1979 stammende Publikation von Wilfried Stroh. Daruber hinaus dienen die elementaren Ovid-Monografien von Harzer, Albrecht und Holzberg als Basis. Diverse weitere Zeitschriftenartikel und Monografien fliessen erganzend ein. Als Ubersetzung zur Ars Amatoria wurde auf die metrische Bearbeitung von Holzberg zuruckgegrif

Liebeskunst

Author : Ovid
ISBN : 311035795X
Genre :
File Size : 31. 22 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 428
Read : 195

Get This Book



Ars Amatoria

Author : Publius Ovidius Naso
ISBN : OCLC:174715701
Genre :
File Size : 65. 7 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 869
Read : 554

Get This Book



Ars Amatoria Or The Art Of Love

Author : Ovid
ISBN : 9785041270773
Genre : Fiction
File Size : 20. 46 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 919
Read : 1235

Get This Book



Ovid Ber Die Liebe

Author : Klaus Adomeit
ISBN : 3811499149
Genre : Didactic poetry, Latin
File Size : 47. 7 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 649
Read : 750

Get This Book



Gewalt In Ovids Ars Amatoria

Author : Andreas Lins
ISBN : 9783656457510
Genre : Foreign Language Study
File Size : 61. 24 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 560
Read : 698

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Universität Konstanz (Fachbereich Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Ovid, Ars amatoria – Erotik als Kulturtechnik, Sprache: Deutsch, Abstract: Lehrgedicht ist Lehrgedicht und Liebeselegie ist Liebeselegie. Diese beiden Gattungen miteinander zu vereinbaren, ist auf den ersten Blick ein Ding der Unmöglichkeit. Entstehen Liebeselegien aus der Klage heraus, keine Kontrolle über das eigene Liebesleben zu haben, so beschäftigen sich Lehrgedichte mit Themen, die lehrbar und kontrollierbar sind, meist aus den Bereichen der Landwirtschaft, Naturwissenschaft und Technik. Doch der augusteische Dichter Ovid wagte den Spagat und schuf um die Zeitenwende zwei Lehrgedichte, die diese beiden Gattungen miteinander in Einklang bringen sollten: Die Ars amatoria (Liebeskunst) und die Remedia amoris (Heilmittel gegen die Liebe). Diese Lehrgedichte mit sowohl formaler als auch thematischer Verwandtschaft zur Liebeselegie stellten ein Novum dar. Diese Hausarbeit wird sich mit der Ars amatoria auseinandersetzen, seinem ersten Lehrgedicht, das die Liebesthematik behandelt. Sie lehrt in den ersten beiden Büchern, wie die Frau im Kontext der Werbung und der Liebesbeziehung durch den Mann beherrscht werden kann. Bei der Untersuchung des Werks wird der historische Kontext immer wieder eine Rolle spielen, da der antike Leser einige Passagen anders verstand als wir heute. Die römische Antike kannte durch ihre patriarchalische Prägung eine völlig andere Rolle der Frau als die Moderne. Die Frage der Geschlechterhierarchien stellte sich weit weniger als in heutiger Zeit, sie waren festgelegt und mussten nur gepflegt bzw. kommuniziert werden. Dies wirft unmittelbar die Frage nach den Instrumenten der Kommunikation auf, zu denen auch Gewalt zählen könnte. Diese Hausarbeit beschäftigt sich deshalb mit der Frage, wie Ovid in seinem Werk zum Thema Gewalt gegen Frauen steht und was er Männern in dieser Hinsicht vermitteln möchte. Gewalt wird dabei hauptsächlich als rein körperliche Gewalt verstanden, rein psychische Gewalt wird nicht Gegenstand der Untersuchung sein, wobei Mischformen auftreten können. Gegenstand der Untersuchung sind sowohl die Werbung der Frau als auch der konkrete Geschlechtsakt. Da das dritte Buch der Ars amatoria die Frauen als Leserschaft anspricht, beschränkt sich die Arbeit im Wesentlichen auf die ersten beiden Bücher.

Top Download:

Best Books