reporting from the danger zone frontline journalists their jobs and an increasingly perilous future

Download Book Reporting From The Danger Zone Frontline Journalists Their Jobs And An Increasingly Perilous Future in PDF format. You can Read Online Reporting From The Danger Zone Frontline Journalists Their Jobs And An Increasingly Perilous Future here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Reporting From The Danger Zone

Author : Maria Armoudian
ISBN : 9781317556848
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 78. 85 MB
Format : PDF, ePub
Download : 532
Read : 977

Get This Book


Journalism is a dangerous business when one’s "beat" is a war zone. Armoudian reveals the complications facing frontline journalists who cover warzones, hot spots and other hazardous situations. It compares yesterday’s conflict journalism, which was fraught with its own dangers, with today’s even more perilous situations—in the face of shrinking journalism budgets, greater reliance on freelancers, tracking technologies, and increasingly hostile adversaries. It also contrasts the difficulties of foreign correspondents who navigate alien sources, languages and land, with domestically-situated war correspondents who witness their own homelands being torn apart.

Reporting War And Conflict

Author : Janet Harris
ISBN : 9781317611684
Genre : Social Science
File Size : 65. 13 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 179
Read : 1273

Get This Book


Reporting War and Conflict brings together history, theory and practice to explore the issues and obstacles involved in the reporting of contemporary war and conflict. The book examines the radical changes taking place in the working practices and day-to-day routines of war journalists, arguing that managing risk has become central to modern war correspondence. How individual reporters and news organisations organise their coverage of war and conflict is increasingly shaped by a variety of personal, professional and institutional risks. The book provides an historical and theoretical context to risk culture and the work of war correspondents, paying particular attention to the changing nature of technology, organisational structures and the role of witnessing. The conflicts in Iraq, Afghanistan and Syria are examined to highlight how risk and the calculations of risk vary according to the type of conflict. The focus is on the relationship between propaganda, censorship, the sourcing of information and the challenges of reporting war in the digital world. The authors then move on to discuss the arguments around risk in relation to gender and war reporting and the coverage of death on the battlefield. Reporting War and Conflict is a guide to the contemporary changes in warfare and the media environment that have influenced war reporting. It offers students and researchers in journalism and media studies an invaluable overview of the life of a modern war correspondent.

En Premi Re Ligne

Author : Jean-Paul Marthoz
ISBN : 9782804707347
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 69. 45 MB
Format : PDF
Download : 333
Read : 167

Get This Book


Réflexion sur le journalisme de guerre et ses implications. L'histoire du journalisme de guerre offre des exemples exceptionnels de courage et d'excellence, d'erreurs et de dérives aussi. Ce livre dépasse le portrait des "baroudeurs de l'info" pour soulever les grandes questions auxquelles ceux-ci ne peuvent se soustraire : comment conserver son indépendance alors que tout pousse au parti paris ? Comment gérer la peur et les risques ? Comment dire l'horreur ? Comment oser aller à contre-courant de l'actualité, pour prévenir des nuages qui s'accumulent, couvrir les "conflits oubliés" du bout du monde et revenir sur les guerres passées ? Découvrez un ouvrage qui, allant au-delà du portrait de "baroudeurs de l'info", soulève les grandes questions auxquelles les journalistes de guerre ne peuvent se soustraire ! EXTRAIT Quelques-uns, cependant, ont choisi de tout simplement dire la vérité. Lors de la guerre de Crimée (1853-56), l’envoyé spécial du Times, William Howard Russell, refusa d’encenser les généraux qui exposaient leurs propres troupes à des dangers insensés et les condamnaient à des conditions de vie infâme. « En portant à la connaissance de la nation britannique la souffrance de ces troupes, William Russell sauva les rescapés de ces grands bataillons que nous avions débarqués en septembre », s’exclama Sir Evelyn Wood, un éminent officier de sa Gracieuse Majesté. Son rédacteur en chef, John Thadeus Delane, membre éminent de l’establishment, l’appuya sans réserve et rédigea un des éditoriaux les plus fameux de l’histoire du journalisme de guerre : « L’armée la plus noble partie de nos rivages a été sacrifiée à la gabegie la plus grossière, écrivit-il. L’incompétence, la léthargie, la morgue aristocratique, la perversité et la stupidité règnent. Le Commandant en chef et son staff ont survécu sur les hauteurs de Sébastopol, ils ont été décorés, anoblis, dûment cités dépêche après dépêche, et ils rentrent chez eux pour jouir de pensions et d’honneurs au milieu des os de 50 000 soldats britanniques. » Lors de la Première Guerre mondiale, la grande presse choisit massivement le camp des généraux et elle se gagna l’hostilité des soldats parce qu’elle mentait sur la réalité de la guerre. La naissance de la « presse de tranchée », dont le fameux Canard enchaîné, s’explique aussi par ce rejet d’une presse aux ordres, qui présentait un tableau embelli de la guerre et célébrait la grandeur des gradés arrogants qui envoyaient les poilus à la boucherie. « Au fil des mois, se creusa un fossé croissant entre soldats et arrière, entre informations publiées et réalité, écrit l’historien Bernard Cahier. La presse le payera très cher après la guerre. » À PROPOS DE L'AUTEUR Jean-Paul Marthoz est journaliste, chroniqueur au Soir, professeur invité de journalisme international à l'Université de Louvain, auteur de nombreux ouvrages sur le journalisme international, dont Objectif Bastogne. Sur les traces des reporters de guerre américains. Il a été directeur européen de l'information de Human Rights Watch et correspondant en Europe du Committee to Protect Journalists. Il a couvert l'Amérique centrale en guerre, le Pérou du Sentier lumineux, la Colombie des narcos et pris part à des missions lors des années de plomb en Algérie, en Afrique du Sud et en Turquie.

Wer Beherrscht Die Welt

Author : Noam Chomsky
ISBN : 9783843714433
Genre : Political Science
File Size : 67. 78 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 327
Read : 457

Get This Book


„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“ Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Im Land dagegen haben die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen und unbeachtet von einer zunehmend gleichgültigen Bevölkerung. Wohin führt uns das? Welche Folgen hat das für den Rest der Welt? In seiner so brillanten wie präzisen Analyse zeigt Noam Chomsky die fatalen Folgen der imperialen Politik der USA für das ohnehin immer chaotischere Zusammenleben auf unserem Planeten.

Compassion Focused Therapy

Author : Paul Gilbert
ISBN : 9783873879355
Genre :
File Size : 72. 11 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 266
Read : 1227

Get This Book



Handbuch F R Die Gef Hrlichsten Orte Der Welt

Author : Rosie Garthwaite
ISBN : 9783827074843
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 30. 66 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 398
Read : 1331

Get This Book


Rosie Garthwaite berichtet seit Jahren aus Krisengebieten und hat nun genaudas Buch geschrieben, das sie zu Beginn ihrer Karriere gern gehabt hätte: eine Sammlung von Geschichten und Ratschlägen erfahrener Kollegen. In diesem Handbuch berichten die Autorin und über dreißig weitere Reporter, Filmemacher und NGO-Mitarbeiter von fatalen Fehlern im Kampfgebiet, gefährlichen Missverständnissen im Umgang mit irakischen Milizen oder den Unwägbarkeiten des afghanischen Humors. Darunter so namhafte Experten wie Al-Jazeera-Geschäftsführer Wadah Khanfar, renommierte BBC- und Times-Korrespondenten, aber auch Bestsellerautor Sebastian Junger (Der Sturm). Ein hochspannendes Survival-Kit für die Brandherde dieser Welt.Alle medizinischen Informationen wurden von Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen e. V. überprüft - einer der renommiertesten Nothilfeorganisationen, die seit 1971 in Kriegsgebieten oder nach Naturkatastrophen weltweit hilft, Leid und Not zu lindern. Dreißig Prozent der Tantiemen des Buches gehen an Ärzte ohne Grenzen e. V.

Siebzehn Widerspr Che Und Das Ende Des Kapitalismus

Author : David Harvey
ISBN : 9783843710718
Genre : Social Science
File Size : 22. 5 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 599
Read : 305

Get This Book


WORUM GEHT ES? Gibt es seit dem Ende des Kommunismus wirklich keine echten Alternativen zum Kapitalismus? David Harvey meint: Doch! Man muss allerdings das Wesen des Kapitalismus genau verstehen, um ihn durch einen revolutionären Humanismus ersetzen zu können, in dessen Zentrum nicht das Kapital, sondern der Mensch steht. Konkret untersucht Harvey die Anhäufung von Kapital, das fatale Wachstumscredo, den spekulativen Immobilienmarkt und den Raubbau an der Natur. Er beschreibt jedoch nicht nur Krisen, sondern zeigt auch Chancen auf. Denn gerade die Widersprüche im Kapitalismus können Anfangspunkte für neue politische und kulturelle Bewegungen sein. Die utopische Kraft dafür kommt aus den Städten. WAS IST BESONDERS? Eine fundierte, realitätsnahe Kapitalismuskritik und zugleich ein Manifest des Wandels – geschrieben von einem der führenden Sozialtheoretiker der heutigen Zeit. WER LIEST? • Jeder, der die globalen Machtverhältnisse kritisch sieht • Leser von Stéphane Hessel, Michael J. Sandel, David Graeber und Thomas Piketty

Unser Weg In Die Freiheit

Author : Nelson Mandela
ISBN : 3894380098
Genre : Anti-apartheid movements
File Size : 20. 60 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 727
Read : 1165

Get This Book


Kurzbiographie mit kommentierten Texten des ANC-Führers N. Mandela.

Nur Wenn Du Allein Kommst

Author : Souad Mekhennet
ISBN : 9783406711688
Genre : Religion
File Size : 85. 84 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 575
Read : 217

Get This Book


Was passiert hinter den Fronten des Jihad? Wie ticken Warlords und jugendliche Attentäter? Spannend wie in einem Krimi berichtet Souad Mekhennet von ihren teils lebensgefährlichen Recherchen in den No-go-Areas des Terrors, allein, ohne Handy, bekleidet mit einer schwarzen Abaya. Die Journalistin Souad Mekhennet verfügt über ungewöhnliche Verbindungen zu den Most Wanted des Jihad – und über ein einzigartiges investigatives Talent. Sie deckte die Entführung und Folterung des Deutsch-Libanesen Khaled al-Masri durch die CIA auf, interviewte den Führer von al-Qaida im Maghreb, obwohl ihr die Geheimdienste auf den Fersen waren, lernte ein ägyptisches Foltergefängnis unfreiwillig von innen kennen, enttarnte den berüchtigten IS-Henker "Jihadi John" und wusste nach den Pariser Anschlägen schon vor der Polizei, wer der in Saint Denis erschossene Attentäter war. Ihre meisterhaften Nahaufnahmen lassen uns die Kämpfe und Wünsche der islamischen Welt besser verstehen und führen uns heilsam vor Augen, dass sich der Clash zwischen Islam und Westen in Wirklichkeit nur in den Köpfen abspielt.

Die Herzen Der M Nner

Author : Nickolas Butler
ISBN : 9783608110104
Genre : Fiction
File Size : 58. 86 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 624
Read : 1225

Get This Book


Über eine Zeitspanne von drei Generationen und ebenso vielen Kriegen erkundet dieser Roman die Herzen der Männer: ihre Schwächen und Geheimnisse, ihre Bedürfnisse und Werte. Damit legt Nickolas Butler nach »Shotgun Lovesongs« ein vielschichtiges und sensibles Epos über die Verletzungen, die Männer einander und anderen zufügen, vor. In den Augen seines Vaters ist Nelson eine Enttäuschung. Wer will schon ein Kind, das weder Freunde noch Selbstbewusstsein besitzt? Je intensiver der verunsicherte Junge sich nach Zuwendung sehnt, desto stärker sondert sich der Vater ab, bis er irgendwann ganz aus dem Leben seines Sohnes verschwindet. Doch in einem Punkt hat er sich getäuscht. Nelson ist nicht allein. Jonathan, sein bester Freund aus dem Pfadfinderlager, ist das genaue Gegenteil von Nelson: bei allen beliebt, pragmatisch und mit einer unverwüstlichen Leichtigkeit ausgestattet. Was aber treibt jemanden wie Jonathan dazu, sich mit einem Außenseiter anzufreunden? Und stand Jonathan wirklich immer so rückhaltlos zu ihm? Das Leben im rauhen Wisconsin verlangt Nelson, Jonathan und dessen Familie Prüfungen ab, die Freundschaft und Loyalität auf eine harte Probe stellen. Stimmen zum Buch »Ein zärtliches, einfühlsames Buch – eine wunderbare Lektüre.« People

Top Download:

Best Books