sequenzanalyse der schlu sequenz von hal ashbys harold and maude

Download Book Sequenzanalyse Der Schlu Sequenz Von Hal Ashbys Harold And Maude in PDF format. You can Read Online Sequenzanalyse Der Schlu Sequenz Von Hal Ashbys Harold And Maude here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Sequenzanalyse Der Schlu Sequenz Von Hal Ashbys Harold And Maude

Author : Nico Fischer
ISBN : 9783638135672
Genre : Performing Arts
File Size : 73. 68 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 529
Read : 1284

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut f. Filmwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Filmanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Film "Harold and Maude" von Regisseur Hal Ashby (USA 1971), von den Kritikern anfänglich als geschmacklos degradiert, ist eine mit deutlichen Elementen von schwarzer Komödie und Satire durchzogene Tragikomödie, die neben "Easy Rider" zu dem Kultfilm der 68er-"Flower-Power"-Generation avancierte und bis heute seine Aussagekraft behalten hat. Harold Chasen (Bud Cort), 18, reich, ernst und introvertiert, leidet unter der Erziehung seiner materialistischen Mutter (Vivian Pickles), die sich nicht um seine wahren Bedürfnisse kümmert. Sarkastisch-schwermütig, pessimistisch, verunsichert und ziellos fasziniert ihn nur der Tod. Seine skurril morbiden Vorlieben ( - um Aufmerksamkeit zu erlangen inszeniert er angebliche Selbstmorde, woraufhin seine Mutter ihn zum Psychiater und zum Militär schickt, was alles erfolglos bleibt - ) führen dazu, dass er auf einer Beerdigung Maude (Ruth Gordon) kennenlernt. Diese, 79, arm, humorvoll und extrovertiert, ist durch ihre Lebenserfahrung gereift. Optimistisch, selbstsicher und zielstrebig versucht sie, Harold zu kreativ unbekümmertem Individualismus und zu neuer Lebensfreude zu ermuntern. Die Analyse setzt ein, als Harold Maude anlässlich ihres 80. Geburtstages in ihrem umgebauten Eisenbahnwagen überrascht. [...]

Der Film Das Waisenhaus Unter Den Aspekten Der Mise En Scene

Author : Tina Pfab
ISBN : 9783640502530
Genre : Art
File Size : 20. 32 MB
Format : PDF, Docs
Download : 528
Read : 872

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 2,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Kunsthistorisches Seminar und Kustodie), Veranstaltung: Einführung in die Filmanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Mise-en-scene bedeutet soviel wie in Szene setzen oder auch „staging an action“. Für die mise-en-scene sind vier Aspekte zentral: das „Setting“, „Lighting“, „Costume“ und „behavior of the figures“. Anhand des Films „Das Waisenhaus“ („El Orfanato“, J.A. Bayona, Spanien 2007) sollen diese vier Aspekte veranschaulicht werden und eine Detailanalyse einiger Szenen/Sequenzen des Films ermöglichen. [...]Für die Detailanalyse des Settings wurden Sequenzen ausgewählt, die beide das Waisenhaus (als Gebäude) in jedoch unterschiedlichen Zustand abbilden. Ähnlich verhält es sich auch bei der Analyse des Lightings, für das der Kostüme sowie für den Aspekt der „figure-expressions“ („behavior of the figures“).[...] Kostüme und Make-up haben, wie das Setting auch, spezifische Funktionen. Kleidung und Kleidungsstil haben oft die Funktion den Charakter der Figur zu versinnbildlichen. Kostüme gehören zum fortlaufenden narrativen System.[...] Die Wirkung eines Bildes wird auch von Licht (Lighting) manipuliert, einem weiterem Aspekt des mise-en-scene. Helle und dunklere Bereiche des Bildes (im „frame“) sind der Aufmerksamkeitsorientierung zu Objekten oder Handlungen hilfreich. Die Lichteinwirkung kann Texturen manipulieren, z.B. die eines Gesichtes. Man unterscheidet beim Lighting zwischen „highlight“ und „shadow“. So genannte „highlights“ sorgen für wichtige Hinweisreize einer Textur einer Oberfläche. Bei den so genannten „shadows“ gibt es zwei verschiedene Typen, wobei beide wichtig für die Filmkomposition sind. Das sind zum einen die „attached shadows“ bzw. das „shading“ und zum anderen die „cast shadows“. Ein „attached shadow“ kommt vor, wenn ein Schatten auf einen Teil eines Objektes aufgrund seiner Oberflächenstruktur fällt, z.B. das Gesicht einer Person im Kerzenschein. In selbiger Situation fällt aber gleichermaßen ein Schatten (aufgrund der Beleuchtungsquelle der Kerze) hinter die Person an die Wand, dies wird als „cast shadow“ bezeichnet. Diese „highlights“ und „shadows“ helfen den Raum der Szene vorzustellen. Des weiterem gibt es vier „features“ des Lighting: Qualität, Richtung, Quelle und Farbe. Bei der Lichtqualität gibt es zum einen das „hard“ Lighting, welches klar definierte Schatten hervorruft und zum anderen das „soft“ Lighting, welches ausgebreitet beleuchtet. Es gibt fünf verschiedene Beleuchtungsrichtungen. Das frontal lighting, das sidelighting, das backlighting [...] Alle der vier Aspekte der mise-en-scene tragen zu einer „overall composition“ bei.

Blutiger Schnee Und Fellm Tzen Ber Mise En Sc Ne Charakterdarstellung Und Handlung In Fargo

Author : Simon Kieke
ISBN : 9783656259787
Genre : Performing Arts
File Size : 55. 18 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 701
Read : 504

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Medien, Kommunikation & Sport ), Veranstaltung: Medienanalyse II: Analyse audiovisueller Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Fokus dieser Arbeit steht der Film Fargo der Brüder Joel und Ethan Coen aus dem Jahre 1996. Es handelt sich um einen low-budget-Film, der sich sowohl künstlerisch, unter anderem mit einer zweifachen Oscar-Prämierung, als auch kommerziell, als Erfolg herausstellte. Der Film lässt sich keinem herkömmlichen Genre zuordnen und beinhaltet Elemente verschiedener Stilrichtungen. Für das Werk besonders prägend sind Einflüsse aus dem Film noir und der Komödie, auch wenn letztere, den Coens zufolge, beim Dreh nicht beabsichtigt waren. Dass eine solche Aussage nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen muss, wird daran deutlich, dass die Brüder sich auch in anderer Hinsicht Mühe gegeben haben, ihre wahren Intentionen zu verschleiern: So gibt es am Anfang des Films eine Einblendung, die besagt, dass der Film auf einer wahren Geschichte beruhe. Dies ist aber schlichtweg nicht der Fall. Obwohl die bewussten Irreführungen durch Drehbuch, Kamera und Regie ein spannendes Untersuchungsfeld wären, geht diese Arbeit doch in eine andere Richtung: Es soll mehr um die Filmfiguren und um die Handlung gehen. Beobachtet man in einem Film, mit welchen Mitteln die Darstellung verschiedener Charaktere erfolgt, sind viele Aspekte zu berücksichtigen. In aller Regel gelingt die Erschaffung glaubwürdiger Figuren nicht ausschließlich auf Grundlage der konkreten schauspielerischen Leistung, sondern es bedarf dazu vieler weiterer Faktoren. In dieser Arbeit soll das Konzept der mise-en-scène im Vordergrund stehen, welches sehr präzise einen Großteil eben jener Faktoren beschreibt, das aber auch den Faktor Schauspiel an sich nicht ausschließt. Dementsprechend beginnt meine Arbeit mit der Darstellung dieses Konzepts. Anschließend gebe ich einen Überblick über die wichtigsten Geschehnisse im Film in Form einer Inhaltsangabe. Auf Grundlage der zuvor erarbeiteten Konzeption von mise-en-scène möchte ich anschließend aufzeigen, wie im Film Fargo die glaubhafte Darstellung bisweilen skurriler Charaktere unterstützt wird und welche Widersprüche durch sie hervorgerufen werden. Weiterhin werde ich herausarbeiten, in welchem Verhältnis die mise-en-scène zur Handlung steht. Außerdem soll auch eine kurze Einschätzung des Einflusses der mise-en-scène am Gesamteindruck des Films nicht fehlen. In dem Zusammenhang spreche ich auch kurz an, welche Besonderheiten Fargo in der filmischen Gestaltung auszeichnen.

Film Und Fernsehanalyse

Author : Lothar Mikos
ISBN : 9783825244675
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 27. 53 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 170
Read : 348

Download Now


Die Rezeption von Filmen und Fernsehsendungen ist sowohl vom Wissen und den Emotionen der Zuschauer als auch von sozialen Kontexten abhängig. Es reicht daher nicht aus, die „Sprache“ von Film und Fernsehen zu analysieren, sondern es müssen auch die Form, die Gestaltung, die Dramaturgie und der Inhalt auf die Kontexte der Rezeption bezogen werden. Dieses Standardwerk von Lothar Mikos ist eine erprobte Anleitung zur Durchführung von Film- und Fernsehanalysen, inklusive aktueller Entwicklungen wie Transmedia Storytelling oder 3D-Film. Mit aufschlussreichen Beispielanalysen zu „Herr der Ringe“, „Terminator“, „Game of Thrones“, „Germany‘s Next Topmodel“ sowie Filmen des „Marvel Cinematic Universe“. Prof. Dr. Lothar Mikos lehrt Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Filmuniversität Babelsberg. Konrad Wolf in Potsdam.

Grundkurs Filmanalyse

Author : Werner Faulstich
ISBN : 9783825239169
Genre : Social Science
File Size : 70. 93 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 651
Read : 470

Download Now


Dieses Buch bündelt 30 Jahre Lehrerfahrung und Veröffentlichungen des Autors zu Filmanalyse und Filminterpretation unter Einschluss von Filmästhetik und Filmtheorie. Alle relevanten Kategorien der Filmanalyse werden vorgestellt und an repräsentativen Beispielen anschaulich erläutert. Die Darstellung spricht mit ihrem didaktischen Aufbau und zahlreichen anschaulichen Bildbeispielen diejenigen an, die erstmals einen Film praktisch analysieren wollen, und bietet zugleich auch den Kundigen eine kritische, weiterführende Reflexion über die Leistungen und Grenzen des vorgestellten Instrumentariums. Im Mittelpunkt stehen vier Arbeitsschritte: • die Handlungsanalyse • die Figurenanalyse • die Analyse der Bauformen des Erzählens • die Analyse der Normen, Werte, der Message Für die 3. Auflage wurde das Buch überarbeitet und aktualisiert.

Top Download:

Best Books