studienbuch politikwissenschaft

Download Book Studienbuch Politikwissenschaft in PDF format. You can Read Online Studienbuch Politikwissenschaft here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Studienbuch Politikwissenschaft

Author : Manfred G Schmidt
ISBN : 9783531189864
Genre : Political Science
File Size : 48. 50 MB
Format : PDF
Download : 293
Read : 1068

Download Now


Dieses Studien- und Handbuch bietet eine umfassende und systematische Einführung in die Kerngebiete der Politikwissenschaft und ihre wichtigen Lehr- und Forschungsgebiete.

Politikwissenschaft

Author :
ISBN : 3801105377
Genre :
File Size : 20. 43 MB
Format : PDF, ePub
Download : 316
Read : 296

Download Now



Amerikanische Aussenpolitik Im Wandel

Author : Lothar Brock
ISBN : UVA:X000611875
Genre : United States
File Size : 75. 83 MB
Format : PDF, ePub
Download : 941
Read : 1200

Download Now



Verfassungsidee Und Verfassungspolitik

Author : Marcus Llanque
ISBN : 9783110397444
Genre : Political Science
File Size : 38. 96 MB
Format : PDF, Docs
Download : 318
Read : 546

Download Now


Das Buch beleuchtet philosophische, historische und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Idee der Verfassung. In den beiden Teilen "Theorien und Ideengeschichte der Verfassung" und "Felder der Verfassungspolitik" werden Fragen zu Verfassungspolitik, Verfassungsgerichten als politischen Akteuren, Verfassungen im transnationalen Konstitutionalismus und Föderalismus, Verfassungstheorien von Hannah Arendt und Niklas Luhmann behandelt.

W Ren Die Direkte Demokratie Mit Dem Parlamentarischen System Der Bundesrepublik Deutschland Vereinbar

Author : Anne Werk
ISBN : 9783668503403
Genre : Political Science
File Size : 64. 95 MB
Format : PDF, ePub
Download : 893
Read : 253

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, Note: 3,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit stellt sich die Frage nach der Kompatibilität der direkten Demokratie und dem politischen System hierzulande. Konkret: Sind Verfahren der direkten Demokratie mit dem parlamentarischen System der Bundesrepublik Deutschland vereinbar? Um die Thematik zu erschließen, wird eingangs die direkte Demokratie an sich in den Fokus der Betrachtung gestellt. Da es nicht die eine Theorie dieser Demokratieform gibt, wird sie im Kontext allgemeinerer Demokratietheorien betrachtet und abgeleitet, wie die plebiszitäre Demokratie eingeordnet werden kann. Im Anschluss werden die Basismerkmale dessen zusammengetragen, was in der politikwissenschaftlichen Literatur, und damit auch in dieser Arbeit, unter der Begrifflichkeit der direkten Demokratie verstanden wird. Nachdem definiert wurde, wie sich diese Form der Demokratie von anderen abgrenzt, werden die unterschiedlichen Verfahren vorgestellt, mit denen sich die Partizipation der Bürger im politischen Prozess umsetzen lässt. Anhand der Differenzierung dieser Instrumente der direkten Demokratie kann im abschließenden Teil der Arbeit feingliedriger herausgearbeitet werden, welche Formen mit dem politischen System Deutschlands kompatibel sind und welche weniger. Nachdem das Begriffliche Grundgerüst der Arbeit steht, wird konkret auf die direkte Demokratie in Deutschland eingegangen. Zu Beginn wird dargestellt, inwieweit das Konzept der unmittelbaren Bürgerbeteiligung im Grundgesetz verankert ist und notwendigerweise, welche Möglichkeiten gesetzlich bestehen, um die direkte Demokratie in die Verfassung und damit in das politische System integrieren zu lassen. Da der Wunsch nach mehr Partizipation der Bürger nicht nur aus Beobachtungen der Entwicklungen im Ausland resultieren, sondern auch aus Erfahrungen im eigenen Land, sollen diese Erlebnisse kurz skizziert werden. Anschließend wird dargestellt, was konkret die Forderungen der Befürworter beinhalten, was am repräsentativen System der Bundesrepublik Deutschland kritisiert wird und womit sie diese Position und ihre Erwartungen an mehr direkte Demokratie begründen. Aufgrund der positiven Erfahrungen in den Kommunen, auf Länderebene oder in der Schweiz sollte nicht selbstverständlich darauf geschlossen werden, dass sich diese direktdemokratischen Elemente auf das repräsentative, von Parteien dominierte, politische System der Bundesrepublik übertragen lassen. Inwieweit eine Kompatibilität besteht soll im letzten Teil der Arbeit begutachtet werden.

Vergleichende Politikwissenschaft

Author : Dirk Berg-Schlosser
ISBN : 3322866890
Genre : Political Science
File Size : 77. 26 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 168
Read : 708

Download Now


Der Band liefert eine Einführung in die Grundbegriffe und Konzepte der ländervergleichenden Politikforschung anhand von konkreten Beispielen. Er erläutert die am häufigsten verwendeten Instrumente der Forschung und leistet Hilfestellung zur kritischen Beurteilung der herrschenden Forschungspraxis.

Politikwissenschaft

Author : Paul Kevenhörster
ISBN : 9783658027285
Genre : Political Science
File Size : 77. 8 MB
Format : PDF, Docs
Download : 230
Read : 1215

Download Now


Die Politikwissenschaft hat nicht nur die Aufgabe, Entscheidungen und Strukturen nachzuzeichnen und zu erklären, sondern auch die Frage zu beantworten, wieweit die Politik ihre Ziele verwirklicht und wie sich die Umsetzung politischer Programme auf die Lebenssituation auswirkt. Dieses Studienbuch stellt sich dieser Herausforderung und unternimmt den Versuch, die Frage "Wie erfolgreich ist die Politik?" für sieben wichtige Politikfelder zu beantworten und die Qualität, Reichweite und den Wirkungsgrad politischer Entscheidungen zu bewerten. Damit liegt erstmals ein Buch vor, das das Thema Erfolge und Misserfolge der Politik umfassend und systematisch darstellt und dem Leser so einen Maßstab liefert, demokratische Politik eigenständig zu beurteilen. Für die zweite Auflage wurde das Werk überarbeitet und aktualisiert.

Grundlagen Der Politikwissenschaft

Author : Ulrich Alemann
ISBN : 9783663102212
Genre : Political Science
File Size : 88. 97 MB
Format : PDF, ePub
Download : 919
Read : 631

Download Now


Dieses Buch vermittelt ein Profil der Disziplin Politikwissenschaft und skizziert einen Grundriß des Faches. Es macht das Wechselverhältnis zwischen Politik und (Politik-) Wissenschaft anschaulich, stellt Politikwissenschaft als eine Sozialwissenschaft in den engen Austausch mit Nachbarwissenschaften und arbeitet dabei das Spezifische der Politikwissenschaft heraus. Dargestellt wird die Entwicklung des Faches Politikwissenschaft in Deutschland mit dem Schwerpunkt Bundesrepublik, und es werden Wurzeln aus dem 19. Jahrhundert und davor gezeigt. Der systematische Überblick wird aufgelockert durch die Wiedergabe einer Diskussion zwischen vier Fachvertretern über Rolle und Auftrag der Politikwissenschaft sowie durch 20 kurze Porträts von profilierten Professoren der Politikwissenschaft.

Politische Soziologie

Author : Viktoria Kaina
ISBN : 9783531914220
Genre : Political Science
File Size : 42. 87 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 721
Read : 962

Download Now


Mehr als 25 Jahre nach Erscheinen des letzten Überblicksbandes zur Politischen Soziologie fasst das als Sammelband angelegte Studienbuch den aktuellen Forschungsstand der Politischen Soziologie im Schnittbereich von Politikwissenschaft und Soziologie zusammen. Ausgewiesene Forscherinnen und Forscher geben einen Einblick in die theoretisch-konzeptionellen Grundlagen und Fortentwicklungen der zentralen Subdisziplinen der Politischen Soziologie, zum Beispiel der Werte- und Einstellungsforschung, der Wahl- und Parteiensoziologie, der Parlamentarismus- sowie politischen Partizipations- und Kommunikationsforschung. Der profunde Überblick über grundlegende Begriffe, Konzepte und Analyseinstrumentarien wird nicht nur um empirische Befunde ergänzt. Der Band bietet zudem eine Übersicht über die Analyse- und Forschungsdesigns der Politischen Soziologie, ihre zentralen Forschungsmethoden und verwendbaren Datengrundlagen. Unter besonderer Berücksichtigung neu konzipierter und noch entstehender BA- und MA-Studiengänge ist der Band ein unverzichtbares Studienbuch in einem wichtigen Bereich der Politikwissenschaft.

Comparing Autocracies In The Early Twenty First Century

Author : Aurel Croissant
ISBN : 9781317700173
Genre : Political Science
File Size : 68. 78 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 382
Read : 627

Download Now


Despite the so-called Third Wave of Democratization, many autocracies have been resilient in the face of political change. Moreover, many of the transition processes that could be included in the Third Wave have reached a standstill, or, at the very least, have taken a turn for the worse, leading sometimes to new forms of non-democratic regimes. As a result of these developments, the research on autocracies has experienced a revival in recent times. This unique two-volume work aims at taking stock of recent research and providing new conceptual, theoretical, and empirical insights into autocratic rule in the early twenty-first century. It is organized into two parts. The contributions in this first volume analyse the trajectories, manifestations and perspectives of non-democratic rule in general and autocratic rule in particular. It brings together some of the leading authoritarianism scholars in Europe and North America who address three broad questions: How to conceptualize and measure forms of autocratic regimes? What determines the persistence of autocratic rule? What is the role of political institutions, legitimation, ideology, and repression for the survival of different forms of autocratic rule? This book is an amalgam of articles from the journals Democratization, Contemporary Politics and Politische Vierteljahresschrift.

Top Download:

Best Books