the aga khan case religion and identity in colonial india

Download Book The Aga Khan Case Religion And Identity In Colonial India in PDF format. You can Read Online The Aga Khan Case Religion And Identity In Colonial India here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The Aga Khan Case

Author : Teena Purohit
ISBN : 9780674071582
Genre : History
File Size : 28. 72 MB
Format : PDF
Download : 123
Read : 1096

Get This Book


An Arab-centric perspective dominates the West’s understanding of Islam. Purohit presses for a view of Islam as a heterogeneous religion that has found a variety of expressions in local contexts. The Ismaili community in colonial India illustrates how much more complex Muslim identity is, and always has been, than the media would have us believe.

Ismailism And Islam In Modern South Asia

Author : Soumen Mukherjee
ISBN : 9781316870891
Genre : Religion
File Size : 46. 74 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 808
Read : 983

Get This Book


This book explores the evolution of a Shia Ismaili identity and crucial aspects of the historical forces that conditioned the development of the Muslim modern in late colonial South Asia. It traces the legal process that, since the 1860s, recast a Shia Imami identity for the Ismailis, and explicates the public career of Imam Aga Khan III amid heightened religious internationalism since the late-nineteenth century, the age of 'religious internationals'. It sheds light and elaborates on the enduring legacies of questions such as the Aga's understanding of colonial modernity, his ideas of India, restructured modalities of community governance and the evolution of Imamate-sponsored institutions, key strands in scholarship that characterized the development of the Muslim and Shia Ismaili modern, and Muslim universality vis-à-vis denominational particularities that often transcended the remits of the modular nation and state structure.

Geographies Of Peace

Author : Farhad Daftary
ISBN : 9780857735249
Genre : Social Science
File Size : 52. 14 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 219
Read : 290

Get This Book


Shi'i Muslims have played a crucial role, proportionally greater than their relative size, in furthering the civilizational achievements of Islam. Indeed, the Shi'i scholars and literati of various branches and regions, including scientists, philosophers, theologians, jurists and poets, have made seminal contributions to Islamic thought and culture. There have also been numerous Shi'i dynasties, families or individual rulers who patronized scholars, poets and artists as well as various institutions of learning in Islam. In spite of its significance, however, Shi'i Islam has received little scholarly attention in the West, and when it has been discussed, whether in general or in terms of some of its subdivisions, it has normally been treated marginally as a ‘sect’ or a ‘heterodoxy’. The present book draws on the scattered findings of modern scholarship in the field, attempting to explain the formative era of Shi'i Islam, when a multitude of Muslim groups and schools of thought were elaborating their doctrinal positions. Subsequent chapters are devoted to the history of the Ithna'asharis, or Twelvers, the Ismailis, the Zaydis and the Nusayris (now more commonly known in Syria as the Alawis), the four communities that account for almost the entirety of the Shi'i Muslim population of the world. The result is a comprehensive survey of Shi'i Islam that will serve as an accessible work of reference for academics in both Islamic and Middle Eastern studies, as well as the broader field of the History of Religions, and also more general, non-specialist readers.

The Shi A In Modern South Asia

Author : Justin Jones
ISBN : 9781316338872
Genre : History
File Size : 59. 21 MB
Format : PDF, Docs
Download : 353
Read : 514

Get This Book


While most studies of Shi'i Islam have focused upon Iran or the Middle East, South Asia is another global region which is home to a large and influential Shi'i population. This edited volume establishes the importance of the Indian subcontinent, which has been profoundly shaped by Shi'i cultures, regimes and populations throughout its history, for the study of Shi'i Islam in the modern world. The essays within this volume, all written by leading scholars of the field, explore various Shi'i communities (both Isna 'Ashari and Isma'ili) in parts of the subcontinent as diverse as Karachi, Lucknow, Bombay and Hyderabad, as well as South Asian Shi'i diasporas in East Africa. Drawing from a range of disciplinary perspectives including history, religious studies, anthropology and political science, they examine a range of themes relating to Shi'i belief, practice, piety and belonging, as well as relations between Shi'i and non-Shi'i communities.

Die Geschichte Der Assassinen Aus Morgenl Ndischen Quellen

Author : Joseph Freiherr von Hammer-Purgstall
ISBN : HARVARD:AH59RW
Genre : Assassins (Ismailites).
File Size : 61. 25 MB
Format : PDF
Download : 703
Read : 468

Get This Book



Karl Marx

Author : Gareth Stedman Jones
ISBN : 9783104905587
Genre : Fiction
File Size : 61. 7 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 995
Read : 489

Get This Book


»Eine profunde Neubewertung von Marx und eine fesselnde Lektüre«, so urteilt Bestseller-Autor Christopher Clark über Gareth Stedman Jones‘ hochgelobte Studie »Karl Marx: Die Biographie«. Denn Karl Marx war kein Marxist – zum Marxisten haben ihn andere gemacht. Indem Gareth Stedman Jones Leben und Werk von Marx konsequent aus ihrem Kontext im 19. Jahrhundert beschreibt, gelingt ihm eine faszinierende neue Deutung dieses epochemachenden Denkers. Endlich verstehen wir Marx‘ Entwicklung aus seiner Zeit heraus und wie er die Gedanken von Kant, Hegel, Feuerbach, Ricardo und anderen zu neuen Ideen schmiedete. Und wir verstehen Marx‘ grundlegende Begriffe wie z.B. »Mehrwert«, »Kapital« »Entfremdung«, »Ausbeutung«, »Proletarier«, »Revolution« usw. In einer Epoche des industriellen und politischen Umbruchs erscheint Marx als Zeitgenosse, der versucht, Antworten auf die neuen Herausforderungen zu finden. Antworten, von denen er nicht ahnen konnte, wie sehr sie die Welt verändern würden. »Eine profunde Neubewertung von Marx und eine fesselnde Lektüre.« Christopher Clark

Ethnizit T Im Entwicklungsprozess

Author : Hermann Kreutzmann
ISBN : 3496025816
Genre : Wakhi (Asian people)
File Size : 90. 98 MB
Format : PDF, ePub
Download : 192
Read : 1183

Get This Book



Die Erfindung Des Landes Israel

Author : Shlomo Sand
ISBN : 9783843703420
Genre : Body, Mind & Spirit
File Size : 44. 28 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 823
Read : 917

Get This Book


Gehört Israel den Juden? Was bedeutet überhaupt Israel? Wer hat dort gelebt, wer erhebt Ansprüche auf das Land, wie kam es zur Staatsgründung Israels? Shlomo Sand, einer der schärfsten Kritiker der israelischen Politik gegenüber den Palästinensern, stellt den Gründungsmythos seines Landes radikal in Frage. Überzeugend weist er nach, dass entgegen der israelischen Unabhängigkeitserklärung und heutiger Regierungspropaganda die Juden nie danach gestrebt haben, in ihr „angestammtes Land“ zurückzukehren, und dass auch heute ihre Mehrheit nicht in Israel lebt oder leben will. Es gibt kein „historisches Anrecht“ der Juden auf das Land Israel, so Sand. Diese Idee sei ein Erbe des unseligen Nationalismus des 19. Jahrhunderts, begierig aufgegriffen von den Zionisten jener Zeit. In kolonialistischer Manier hätten sie die Juden zur Landnahme in Palästina und zur Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aufgerufen, die dann nach der Staatsgründung 1948 konsequent umgesetzt wurde. Nachdrücklich fordert Sand die israelische Gesellschaft auf, sich von den Mythen des Zionismus zu verabschieden und die historischen Tatsachen anzuerkennen.

Papst Teufel

Author : Hubert Wolf
ISBN : 9783406630903
Genre : Germany
File Size : 57. 40 MB
Format : PDF, ePub
Download : 819
Read : 871

Get This Book


Der Umgang des Heiligen Stuhls mit Weimarer Republik und "Drittem Reich" ist von Spekulationen und Mythen umrankt. Im Jahr 2006 wurden endlich die entscheidenden Akten für die Zeit bis 1939 freigegeben. Damit werden erstmals die harten Kämpfe hinter den hohen Mauern des Vatikans sichtbar. Philosemiten und Antisemiten, geschmeidige Diplomaten und dogmatische Fundamentalisten, selbstbewusste Bischöfe vor Ort und mächtige Kardinäle in Rom rangen um den richtigen Umgang mit den Mächten der Moderne: Liberalismus, Kommunismus und Nationalsozialismus. Hubert Wolf erklärt, warum eine philosemitische Vereinigung aufgelöst, gleichzeitig aber der Antisemitismus verurteilt wurde, wie es 1933 zum Konkordat mit dem "Dritten Reich" kam, warum Hitlers "Mein Kampf" nicht verboten wurde und wie es sich mit dem päpstlichen "Schweigen" zur Judenverfolgung verhält. Wer sich ernsthaft mit dem Verhältnis des Vatikans zum Nationalsozialismus beschäftigen will, wird an diesem Massstäbe setzenden Buch nicht vorbeikommen. Hubert Wolf, geb. 1959, ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Münster. Er wurde 2003 mit dem Leibnizpreis der DFG und 2004 mit dem Communicator-Preis ausgezeichnet. Sein Buch über den Index der verbotenen Bücher liegt bei C.H.Beck inzwischen in mehreren Auflagen und Ausgaben vor (Beck'sche Reihe, 2007).

Laizit T Und Gewissensfreiheit

Author : Charles Taylor
ISBN : 9783518758403
Genre : Political Science
File Size : 42. 39 MB
Format : PDF, Docs
Download : 579
Read : 783

Get This Book


Der Kopftuchstreit in Deutschland und Frankreich, der Mord an Theo van Gogh in den Niederlanden, der Karikaturenstreit in Dänemark: die politische Dimension religiöser Haltungen ist in den letzten Jahren allgegenwärtig. Der Philosoph Charles Taylor gilt als einer der besten Kenner der modernen Religionsgeschichte und als Experte in Sachen Multikulturalismus. Zusammen mit seinem kanadischen Kollegen Jocelyn Maclure versucht er, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie sich eine politische Gemeinschaft gegenüber religiösen Mehrheiten und Minderheiten verhalten sollte. Im Zentrum der Untersuchung steht die Frage der religiösen Neutralität des Staates, die in der Moderne unter dem Begriff des Laizismus diskutiert wird. Mit ihr ist das Problem der individuellen Religions- und Gewissensfreiheit aufs engste verbunden. Taylor und Maclure zeigen eindrucksvoll, daß alleine eine »liberal-pluralistische Politik«, die Religion nicht prinzipiell aus der öffentlichen Sphäre ausschließt, unter den Bedingungen heutiger multikultureller Gesellschaften geeignet ist, ein friedliches Zusammenleben und das fundamentale Recht der freien Religionsausübung und Gewissensfreiheit zu gewährleisten.

Top Download:

Best Books