the ethical journalist making responsible decisions in the digital age

Download Book The Ethical Journalist Making Responsible Decisions In The Digital Age in PDF format. You can Read Online The Ethical Journalist Making Responsible Decisions In The Digital Age here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The Ethical Journalist

Author : Gene Foreman
ISBN : 9781119031734
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 77. 34 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 395
Read : 1273

Download Now


"A new edition of this well-regarded, student-friendly text book for journalism ethics that addresses the challenges of digital-age journalism"--

The British National Bibliography

Author : Arthur James Wells
ISBN : STANFORD:36105211722678
Genre : English literature
File Size : 26. 28 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 729
Read : 175

Download Now



Nppa Photojournalism Ethics Protocol

Author :
ISBN : IND:30000056831112
Genre : Journalistic ethics
File Size : 29. 14 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 469
Read : 433

Download Now



Media Debates

Author : Everette E. Dennis
ISBN : 0534579345
Genre : Journalism
File Size : 23. 3 MB
Format : PDF, ePub
Download : 265
Read : 533

Download Now



Stand

Author : Dianne Lynch
ISBN : 0395942217
Genre : Business & Economics
File Size : 84. 52 MB
Format : PDF
Download : 803
Read : 250

Download Now



Last Lecture Die Lehren Meines Lebens

Author : Randy Pausch
ISBN : 9783641051198
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 55. 82 MB
Format : PDF
Download : 655
Read : 453

Download Now


»Die Buchsensation des Jahres.« Focus Im September 2007 hält Randy Pausch, Informatik-Professor an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, seine Abschiedsvorlesung. Das Thema: Seine Kindheitsträume und wie er sie verwirklicht hat. Der Anlass: Pausch ist unheilbar an Krebs erkrankt. Kurz darauf kennen Millionen Menschen ihn und seine bewegende Rede. Das vorliegende Buch, für das die »Last Lecture« den Anstoß gegeben hat, ist in Gesprächen mit dem Journalisten Jeffrey Zaslow entstanden. Darin sind die Lebenseinsichten Pauschs mit seiner persönlichen Lebensgeschichte verwoben. Wie man seine Träume verwirklicht und anderen dabei hilft – ein beeindruckendes Beispiel für Optimismus und Lebensbejahung.

Grundlegung Zur Metaphysik Der Sitten

Author : Immanuel Kant
ISBN : BCUL:1092485744
Genre : Ethics
File Size : 81. 58 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 160
Read : 815

Download Now



Grundlegung Zur Metaphysik Der Sitten

Author : Immanuel Kant
ISBN : 9783787323548
Genre : Philosophy
File Size : 55. 39 MB
Format : PDF, ePub
Download : 823
Read : 999

Download Now


In der 1785 veröffentlichten Grundlegung zur Metaphysik der Sitten formuliert Kant erstmals die Prinzipien einer universalistischen Ethik der Autonomie, deren Einfluß bis heute ungebrochen ist. Schon beim Übergang von der gemeinen zur philosophischen Vernunfterkenntnis findet man die Hauptgedanken: In der Ethik geht es nicht primär um das gute Leben und das Glück, und es geht auch zunächst nicht darum, welche Handlungserfolge erzielt werden; Gegenstand moralischer Hochschätzung sind vielmehr Intentionen und Maximen. Gut ist, was für alle vernünftigen Wesen gilt, weil es von ihnen als autonomen und vernünftigen Wesen gewollt wird. Die Schrift ist kurz, einfach gegliedert und verständlich geschrieben. Sie eignet sich daher als Einführung in Kants Ethik, enthält aber zugleich als Grundlegung alle wesentlichen Gedanken seiner praktischen Philosophie. Auf der Grundlage der Originalausgabe von 1785/86 wurde der Text völlig neu erstellt. Eines der wichtigsten Bücher der Philosophiegeschichte liegt damit in einer zuverlässigen und preisgünstigen Neuausgabe vor.

Schwierige Verhandlungen

Author : William Ury
ISBN : 3453087887
Genre :
File Size : 54. 30 MB
Format : PDF, Docs
Download : 393
Read : 305

Download Now



Theorie Der Ethischen Gef Hle

Author : Adam Smith
ISBN : 9783787319367
Genre : Philosophy
File Size : 84. 12 MB
Format : PDF, Docs
Download : 224
Read : 334

Download Now


Mit seinem philosophischen Hauptwerk, der "Theorie der ethischen Gefühle", legte Adam Smith den Grundstein für die Ausbildung einer Moralphilosophie, die sich ausdrücklich auf die Ideen der Sympathie und der Solidargemeinschaft beruft. Die Gründung der Moral auf den Begriff des Mitgefühls oder der "Sympathie" steht im Zentrum des philosophischen Hauptwerks von Adam Smith (1723-1790), der 1759 publizierten Schrift "The Theory of Moral Sentiments". Methodisch orientiert an den Werken der englischen Empiristen Shaftesbury, Mandeville, Hutcheson und Hume, untersucht Smith die Moralsysteme der Vergangenheit, kritisiert die Bemühungen seiner Zeitgenossen um eine Grundlegung der Moralphilosophie und nimmt so zukünftige wichtige Ansätze auf dem Gebiet der Ethik vorweg; sein Werk ist ein Sammelplatz heterogenster, scheinbar konträrer Richtungen der Moralphilosophie. Es kombiniert unterschiedliche Theorien zu einem bemerkenswerten System des "sittlich Richtigen", das sich nicht an Kriterien wie dem der Nützlichkeit ausrichtet, sondern an der Konvention des ausgebildeten Mitgefühls. Der zentrale Begriff ist dabei "Sympathie", ergänzt durch die Einführung der Idee eines unparteiischen Zuschauers, in den sich laut Smith jeder einzelne immer dann versetzt, wenn er moralische Entscheidungen zu treffen hat: "Der impartial spectator läßt die Individuen überlegen, daß sie an der Stelle desjenigen stehen könnten, dem sie ihre Sympathie zuwenden. Daraus entsteht nach Smith ein Motiv, aktuell so zu handeln, wie man an dessen Stelle behandelt werden wollte" (B. Priddat). "The Theory of Moral Sentiments" wurde mehrfach überarbeitet und ergänzt; diese Ausgabe bietet den Text in der letzten Fassung nach der 6. Auflage von 1790 in der deutschen Übersetzung von W. Eckstein.

Top Download:

Best Books