the european court of human rights in the post cold war era universality in transition routledge research in human rights law

Download Book The European Court Of Human Rights In The Post Cold War Era Universality In Transition Routledge Research In Human Rights Law in PDF format. You can Read Online The European Court Of Human Rights In The Post Cold War Era Universality In Transition Routledge Research In Human Rights Law here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The European Court Of Human Rights In The Post Cold War Era

Author : James A. Sweeney
ISBN : 9780415544337
Genre : LAW
File Size : 82. 66 MB
Format : PDF, ePub
Download : 122
Read : 539

Get This Book


The European Court of Human Rights in the Post-Cold War Era: Universality in Transition examines transitional justice from the perspective of its impact on the universality of human rights, taking the jurisprudence of the European Court of Human Rights as its detailed case study. The problem is twofold: there are questions about differences in human rights standards between transitional and non-transitional situations, and about differences between transitions. The European Court has been a vital part of European democratic consolidation and integration for over half a century, setting meaningful standards and offering legal remedies to the individually repressed, the politically vulnerable, and the socially excluded. After their emancipation from Soviet influence in the 1990s, and with membership of the European Union in mind for many, the new democracies of Central and Eastern Europe flocked to the Convention system. The voluminous jurisprudence of the European Court of Human Rights can now give us some clear information about how an international human rights law regime can interact with transitional justice. The jurisprudence is divided between those cases concerning the human rights implications of explicitly transitional policies (such as lustration), and those that involve impacts upon specific democratic rights during the transition. The book presents a close examination of claims by states that transitional policies and priorities require a level of deference from the Strasbourg institutions. The book proposes that states' claims for leeway from international human rights supervisory mechanisms during times of transition can be characterised not as arguments for cultural relativism, but for 'transitional relativism'.

Regime Consolidation And Transitional Justice

Author : Anja Mihr
ISBN : 9781108423069
Genre : Law
File Size : 58. 53 MB
Format : PDF
Download : 678
Read : 1090

Get This Book


Explores the effect of justice measures on 'regime consolidation' in a post-transition context.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author : Yuval Noah Harari
ISBN : 9783641104986
Genre : History
File Size : 54. 10 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 435
Read : 1286

Get This Book


Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Die Globalisierte Frau

Author : Christa Wichterich
ISBN : 3499222604
Genre : Competition, International
File Size : 42. 66 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 618
Read : 543

Get This Book



Die Demokratie Und Ihre Feinde

Author : Robert Kagan
ISBN : 9783641033712
Genre : Social Science
File Size : 89. 70 MB
Format : PDF
Download : 394
Read : 1092

Get This Book


Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.

Das Universelle Das Einf Rmige Das Gemeinsame Und Der Dialog Zwischen Den Kulturen

Author : François Jullien
ISBN : 3883962627
Genre :
File Size : 69. 37 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 311
Read : 1131

Get This Book



Die Eroberung Amerikas

Author : Tzvetan Todorov
ISBN : 3518112139
Genre : America
File Size : 72. 20 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 561
Read : 649

Get This Book



Die Vereinbarkeit Der Vom Sicherheitsrat Nach Kapitel Vii Der Un Charta Verh Ngten Wirtschaftssanktionen Mit Den Menschenrechten Und Dem Humanit Ren V Lkerrecht

Author : Lutz Oette
ISBN : 3631508514
Genre : Political Science
File Size : 48. 50 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 783
Read : 1104

Get This Book


Die jungste Sanktionspraxis hat die Frage nach den sich aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht ergebenden Grenzen des Ermessens des Sicherheitsrats aufgeworfen, die beim Einsatz von Wirtschaftssanktionen zu beachten sind. Diese Grenzen werden anhand einer praxisorientierten Auslegung der UN-Charta bestimmt. Die rechtliche Beurteilung dieser Praxis zeigt, dass vor allem die gegenuber dem Irak verhangten Sanktionen den aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht folgenden Anforderungen nicht in vollem Umfang gerecht geworden sind. Seit geraumer Zeit ist aber ein Wandel zu einer Praxis erkennbar, in der -unbeabsichtigte humanitare Nebenwirkungen- vermieden werden sollen, besonders in Form gezielter Sanktionen. Diese Entwicklung bietet den Ansatzpunkt fur ein Sanktionsregime, in dessen Rahmen die Menschenrechte und humanitaren Rechte so weitgehend wie moglich gewahrleistet werden."

Nichts Ber Uns Ohne Uns

Author : Gisela Hermes
ISBN : 393083071X
Genre : Disabilities
File Size : 46. 65 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 410
Read : 183

Get This Book



Das Recht Der V Lker

Author : John Rawls
ISBN : 9783110898538
Genre : Philosophy
File Size : 66. 20 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 770
Read : 1029

Get This Book


Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.

Top Download:

Best Books