the poor had no lawyers who owns scotland and how they got it

Download Book The Poor Had No Lawyers Who Owns Scotland And How They Got It in PDF format. You can Read Online The Poor Had No Lawyers Who Owns Scotland And How They Got It here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The Poor Had No Lawyers

Author : Andy Wightman
ISBN : 9780857900760
Genre : History
File Size : 87. 92 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 744
Read : 312

Get This Book


Who owns Scotland? How did they get it? What happened to all the common land in Scotland? Has the Scottish Parliament made any difference? Can we get our common good land back? In The Poor Had No Lawyers, Andy Wightman, author of Who Owns Scotland, updates the statistics of landownership in Scotland and takes the reader on a voyage of discovery into Scotland's history to find out how and why landowners got their hands on the millions of acres of land that were once held in common. He tells the untold story of how Scotland's legal establishment and politicians managed to appropriate land through legal fixes. From Robert the Bruce to Willie Ross and from James V to Donald Dewar, land has conferred political and economic power. Have attempts to redistribute this power more equitably made any difference and what are the full implications of the recent debt-fuelled housing bubble? For all those with an interest in urban and rural land in Scotland, this updated edition of The Poor Had No Lawyers provides a fascinating analysis of one the most important political questions in Scotland - who owns Scotland and how did they get it?

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author : Yuval Noah Harari
ISBN : 9783641104986
Genre : History
File Size : 50. 78 MB
Format : PDF, Docs
Download : 472
Read : 917

Get This Book


Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Hillbilly Elegie

Author : J. D. Vance
ISBN : 9783843715775
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 78. 98 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 813
Read : 482

Get This Book


Seine Großeltern versuchten, mit Fleiß und Mobilität der Armut zu entkommen und sich in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren. Doch letztlich war alles vergeblich. J. D. Vance erzählt die Geschichte seiner Familie — eine Geschichte vom Scheitern und von der Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht. Armut und Chaos, Hilflosigkeit und Gewalt, Drogen und Alkohol: Genau in diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA — entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft, anfällig für populistische Parolen. Früher konnten sich die »Hillbillys«, die weißen Fabrikarbeiter, erhoffen, sich zu Wohlstand zu schuften. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien ihre Familien in eine Abwärtsspirale, in der sie bis heute stecken. Vance gelingt es wie keinem anderen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.

Bertragung Von Immobilienrechten Im Internationalen Vergleich

Author : Mathias Schmoeckel
ISBN : 9783845289410
Genre : Law
File Size : 40. 14 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 505
Read : 240

Get This Book


Die Übertragung von Land setzt juristische Strukturen von hoher Abstraktion voraus. Der rechtsvergleichende Blick dieser Beiträge einer internationalen Tagung in Bonn zeigt die erheblichen Unterschiede. Spezialisten dieser Materie können Juristen sein, sind es jedoch nicht überall. Register für Grundstücke sind zwar seit der Antike bekannt, wurden aber bis zur Gegenwart nicht überall umgesetzt. Sogar die Erwartungen an ein Register unterscheiden sich: In Österreich wird es als Mittel umfassender staatlicher Kontrolle und Rechtsgewährleistung geschätzt, in England dagegen als Mittel angesehen, Einmischungen des Staates auszuschließen. Durch solche kulturellen Unterschiede fällt sogar der Zugang zu den Registern ganz verschieden aus: Estland überrascht mit einem umfassenden Zugang via Internet, so dass sich jeder über die finanziellen Verhältnisse anderer informieren kann. Der Überblick über die Regelungen in verschiedenen, meist europäischen Staaten führt zur Einsicht, wie wenig Einheitlichkeit selbst in den Grundlagen gegeben ist. Es herrschen meist unangefochten alte, heterogene Traditionen, die eine Fülle von funktionierenden Modellen liefern. Mit Beiträgen von Mathias Schmoeckel, Geschäftsführender Director des Rheinischen Instituts für Notarrecht | Vincent Nossek, Rheinisches Institut für Notarrecht, Universität Bonn | Dirk Heirbaut, Institut für Rechtsgeschichte, Universität Gent | Peter Sparkes, Professur Property Law, Universität Southamton | Mark Jordan, Universität Southampton | Arzu Oguz, Abteilung Rechtsvergleichung, Universität Ankara | Gerald Kohl, Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte, Universität Wien | Laurent Pfister, Institut für Rechtsgeschichte, Panthéon-Assas Universität Paris | Heikki Pihlajamäki, Institut für vergleichende Rechtsgeschichte, Universität Helsinki | Marju Luts-Sootak, Institut für vergleichende Rechtsgeschichte, Universität Tartu | Priit Kama, Justizministerium, Tallinn | Federico Roggero, Institut für mittelalterliche und moderne Rechtsgeschichte, Universität Teramo

Warum Nationen Scheitern

Author : Daron Acemoglu
ISBN : 9783104022475
Genre : Business & Economics
File Size : 88. 74 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 666
Read : 524

Get This Book


Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Die Verdammten Dieser Erde

Author : Frantz Fanon
ISBN : 3518371681
Genre : Afrika - Entkolonialisierung
File Size : 26. 80 MB
Format : PDF, ePub
Download : 293
Read : 884

Get This Book



A People S History Of Scotland

Author : Chris Bambery
ISBN : 9781781682845
Genre : History
File Size : 85. 20 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 823
Read : 887

Get This Book


In September 2014, the people of Scotland will decide whether after 407 years of British rule they want to be an independent country. Chris Bambery, a leading figure in the Scottish Independence campaign, seizes the opportunity to delve into the real and oft-forgotten history of Scotland. A People's History of Scotland is a corrective to the usual history of kings and queens, victorious battles and bloody defeats. Rather it tells the story that matters today, the story of freedom fighters, suffragettes, the workers of Red Clydesdale who fought for their rights, and the contemporary struggle for independence. It looks at the struggles for nationhood as well as for a socialist future, while also charting the lives of Scots who changed the world- from the real MacBeth, to the father of modern capitalism, Adam Smith, as well as campaigner Mary Brooksbank. This is a passionate cry for more than just independence but also for a nation that has socialist roots.

The New Enclosure

Author : Brett Christophers
ISBN : 9781786631589
Genre : BUSINESS & ECONOMICS
File Size : 64. 39 MB
Format : PDF, Docs
Download : 791
Read : 390

Get This Book


Introduction -- A special and finite commodity: why land and landownership matter -- Landownership in Britain: a brief history -- Discourses of surplus and efficiency: preparing the land for sale -- Carrots and sticks: privatizing the land -- False promises: land privatization outcomes -- Conclusion: where now?

Ein Eigenes Zimmer

Author : Virginia Woolf
ISBN : 3596173612
Genre :
File Size : 42. 81 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 433
Read : 1201

Get This Book



Lairds

Author : Jayne (University of the Highlands and Islands) Glass
ISBN : 9780748685882
Genre : Nature
File Size : 83. 68 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 882
Read : 784

Get This Book


A wide-ranging study of how different landownership models deliver sustainability in Scotland's upland areas Scotland is at the heart of modern, sustainable upland management. Large estates cover vast areas of the uplands, with a long, complex and emotive history of ownership and use. In recent decades, the Scottish uplands have increasingly been the arena for passionate debates over large-scale land management issues. Crucially, what kinds of ownership and management will best deliver sustainable futures for upland environments and communities? Although the globally unique dominance of private ownership remains a distinctive characteristic of Scotland's uplands, increasing numbers of estates are now owned by environmental NGOs and local communities, especially since the Land Reform (Scotland) Act of 2003. A decade after the passage of this landmark Act, this book synthesises research carried out on a diverse range of upland estates by the Centre for Mountain Studies at Perth College, University of the Highlands and Islands. The findings from privately-owned estates as well as those owned by communities, charities and conservation groups will prove enlightening and relevant to upland managers, policy makers, and researchers across Britain and Europe. With the Scottish Government promoting a vision of environmental sustainability, and with the new diversity of ownerships and management now appearing, this timely and topical book investigates the implications of these different types of land ownership for sustainable upland management. Key Features: Presents major new thinking on upland estate management First dedicated textbook on upland estate management Respected and experienced academic editorial team An academic synthesis of theory and practical case-studies

Top Download:

Best Books