travel connections tourism technology and togetherness in a mobile world international library of sociology

Download Book Travel Connections Tourism Technology And Togetherness In A Mobile World International Library Of Sociology in PDF format. You can Read Online Travel Connections Tourism Technology And Togetherness In A Mobile World International Library Of Sociology here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Travel Connections

Author : Jennie Germann Molz
ISBN : 9780415682855
Genre : Social Science
File Size : 71. 77 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 460
Read : 426

Get This Book


Living in a world that is increasingly 'on the move' means that many of us now rely on mobile devices, social media, and networking technologies to coordinate togetherness with our social networks even when we are apart. Nowhere is this phenomenon more evident than in the emerging practices of 'interactive travel'. Today's travellers are more likely than ever to pack a laptop or a mobile phone and to use these devices to stay in touch with friends and family members – as well as to connect with strangers and other travellers – while they are on the road. New practices such as location-aware navigating, travel blogging, flashpacking and Couchsurfing now shape the way travellers engage with each other, with their social networks, and with the world around them. Travel Connections prompts a rethinking of the key paradigms in tourism studies in the digital age. Interactive travel calls into question longstanding tourism concepts such as landscape, the tourist gaze, hospitality, authenticity and escape. The book proposes a range of new concepts to describe the way tourists inhabit the world and engage with their social networks in the twenty-first century: smart tourism, the mediated gaze, mobile conviviality, re-enchantment and embrace. Based on intensive fieldwork with interactive travellers, Travel Connections offers a detailed account of this emerging phenomenon and uncovers the new forms of mediated and face-to-face togetherness that become possible in a mobile world. This book will be of interest to students and scholars of sociology, tourism and hospitality, new media, cosmopolitanism studies, mobility studies and cultural studies.

Transnationale Lebenswelten Europa Als Kommunikationsraum

Author : Christian Schwarzenegger
ISBN : 9783869622279
Genre : Social Science
File Size : 20. 75 MB
Format : PDF
Download : 197
Read : 340

Get This Book


Das Europa der EU gilt oft als eines, das mit "dem wirklichen Leben der Menschen" nichts zu tun hat. Auch die Kommunikationswissenschaft betrachtet Europa meist in einer Perspektive von oben, während der kommunikative Alltag von Menschen kaum in den Fokus gerät. Welche Rolle aber spielen Identifikationsangebote wie Region oder Nation und wie verhalten sich diese zu "Europa", wenn Menschen in hochgradig mobilen und vernetzten Gesellschaften leben, an die Massenkommunikationsbestände der Welt Anschluss finden können, und permanent mit potenziell global ausgedehnten persönlichen Netzwerken verbunden sind? Welche Folgen hat es für die Ausbildung von kollektiver Zugehörigkeit und die Formierung von (transnationaler) Öffentlichkeit, wenn Grenzverläufe von Lebenswelten nicht mit politischen Verwaltungseinheiten oder primären Empfangs- bzw. Verbreitungsgebieten von Massenmedien kongruent sind? Der Autor diskutiert die Lebenswelt des Alltags im Kontext sozialer und kultureller Wandlungsprozesse wie Globalisierung, Transnationalisierung, Mobilisierung und Mediatisierung und identifiziert dabei Bausteine für eine Theorie des Kommunikationsraums. Diese ermöglichen es, alltägliche Lebenswelten und transnationale Vergemeinschaftungsprozesse unter Mediatisierungsbedingungen von unten analytisch zu fassen. Dazu werden Formen und Bedingungen von Kommunikation mit Raum als materiellem Substrat der Lebenswelt und anhand seiner strukturierenden Rolle für Kommunikationsprozesse verbunden. Das vorgeschlagene Verständnis von Kommunikationsraum ist nicht auf Europa begrenzt, sondern auf eine Vielzahl von Fragestellungen anwendbar, die von einer Verbindung zwischen Lebenswelt-, Öffentlichkeits- und Mediatisierungsforschung profitieren können, um medien- und soziokulturellen Wandel in einer nicht medienzentrierten Perspektive zu adressieren.

European Cosmopolitanism

Author : Gurminder K. Bhambra
ISBN : 9781317335726
Genre : Social Science
File Size : 81. 37 MB
Format : PDF, ePub
Download : 375
Read : 1162

Get This Book


This book provides a fresh examination of the cosmopolitan project of post-war Europe from a variety of perspectives. It explores the ways in which European cosmopolitanism can be theorized differently if we take into account histories which have rarely been at the forefront of such understandings. It also uses neglected historical resources to draw out new and unexpected entanglements and connections between understandings of European cosmopolitanism both in Europe and elsewhere. The final part of the book places European cosmopolitanism in tension with contemporary postcolonial configurations around diaspora, migration, and austerity. Overall, it seeks to draw attention to the ways in which Europe’s posited others have always been very much a part of Europe’s colonial histories and its postcolonial present.

Geschichte Der Autobiographie

Author : Georg Misch
ISBN : UVA:X000392797
Genre : Autobiography
File Size : 36. 90 MB
Format : PDF, Docs
Download : 153
Read : 1092

Get This Book



Die Magischen Kan Le

Author : Marshall McLuhan
ISBN : 3430164044
Genre : Communication
File Size : 88. 57 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 617
Read : 692

Get This Book


Museum und Medien - Museumskommunikation - Kommunikationstheorie - Medientheorie - Museum und Öffentlichkeit.

Religion Und Kulturelles Ged Chtnis

Author : Jan Assmann
ISBN : 3406565905
Genre : Memory
File Size : 79. 28 MB
Format : PDF, ePub
Download : 791
Read : 575

Get This Book


Through a commanding view extending over 5,000 years, Jan Assmann explores the connections between religion, culture and memory in ten essays.

Mit Barer M Nze

Author : Bernd Fuhrmann
ISBN : 3896783793
Genre : Commerce
File Size : 42. 87 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 401
Read : 811

Get This Book


Wer waren die Kaufleute des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, woher stammten sie und welche Waren transportierten Schiffe, Kähne, Karren oder Lasttiere oft über weite Entfernungen? Welche Städte bildeten Handelszentren und welche Veränderungen führten zum Aufstieg neuer Zentren, wie veränderten sich die Handelswege, welche Messen besuchten die Zeitgenossen? Am Leitfaden der wichtigen städtischen Handelszentren und bedeutender Kaufmannsfamilien gibt Bernd Fuhrmann einen facettenreichen Überblick über den Handel im Mittelalter. Erzählt werden dabei nicht nur Erfolgsgeschichten, sondern auch solche ohne Happy End - von Kaufleuten, die scheiterten, ihr Vermögen verloren. Denn Fernhändler zu sein bedeutete bis weit in die Neuzeit immer auch, sich auf ein ungewisses Abenteuer einzulassen.

Max Weber Verstehende Soziologie

Author : Mareike Speck
ISBN : 9783638169035
Genre : Social Science
File Size : 87. 56 MB
Format : PDF, ePub
Download : 405
Read : 912

Get This Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]

Mtourism

Author : Roman Egger
ISBN : 9783834986948
Genre : Business & Economics
File Size : 34. 14 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 118
Read : 605

Get This Book


Die Autoren des Sammelbandes stellen die theoretischen Grundlagen und Konzepte des mTourism vor und evaluieren Applikationen und Lösungen, die für konkrete Anwendungsfälle entwickelt wurden. Zahlreiche Fallbeispiele geben analytisch aufbereitet Einblicke in Systeme, die bereits erfolgreich am Markt etabliert sind.

Slow Tourism

Author : Christian Antz
ISBN : 3899752309
Genre : Heritage tourism
File Size : 69. 48 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 656
Read : 358

Get This Book


Unter dem Begriff -Slow Tourism- lassen sich verschiedene Formen des Reisens zusammenfassen, die von Langsamkeit, Musse, Sinnhaftigkeit und Sinnlichkeit gepragt sind. Entstanden in den Nischen und Zwischenraumen des globalisierten Tourismus, stehen sie beispielsweise fur Reisetrends in Richtung Wandern (Langsamkeit), Authentizitat (Kultur) oder Natur (Musse). Zusammengenommen stellen die unterschiedlichen Aktivitaten der -Slow--Reisenden auf der Suche nach der selbstbestimmten Einfachheit des Lebens in vielen postindustriellen Gesellschaften bereits einen bedeutenden Teil des Gesamtmarktes dar.<BR> In diesem Sammelband stellen namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis die verschiedenen Tendenzen und Facetten des Slow Tourism u. a. in den Themen Natur, Wandern und Wasser, Kultur, Architektur und Garten, Musse, Slow Food, Stadte und Spiritualitat vor."

Top Download:

Best Books