whistling vivaldi how stereotypes affect us and what we can do issues of our time

Download Book Whistling Vivaldi How Stereotypes Affect Us And What We Can Do Issues Of Our Time in PDF format. You can Read Online Whistling Vivaldi How Stereotypes Affect Us And What We Can Do Issues Of Our Time here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Whistling Vivaldi And Other Clues To How Stereotypes Affect Us Issues Of Our Time

Author : Claude M. Steele
ISBN : 0393341488
Genre : Social Science
File Size : 21. 4 MB
Format : PDF, ePub
Download : 553
Read : 1236

Get This Book


The acclaimed social psychologist offers an insider’s look at his research and groundbreaking findings on stereotypes and identity. Claude M. Steele, who has been called “one of the few great social psychologists,” offers a vivid first-person account of the research that supports his groundbreaking conclusions on stereotypes and identity. He sheds new light on American social phenomena from racial and gender gaps in test scores to the belief in the superior athletic prowess of black men, and lays out a plan for mitigating these “stereotype threats” and reshaping American identities.

Die Schande Von Missoula

Author : Jon Krakauer
ISBN : 9783492973359
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 22. 19 MB
Format : PDF, ePub
Download : 350
Read : 508

Get This Book


Die meisten Vergewaltiger kannten ihre Opfer vorher, wodurch die Strafverfolgung und die gerichtliche Suche nach der Wahrheit oft komplex und undurchsichtig ist und die vergewaltigten Frauen ein zweites Mal traumatisiert werden. In seinem neuen Buch beschäftigt sich Jon Krakauer mit Vergewaltigungsfällen in der amerikanischen Universitätsstadt Missoula. Minutiös und doch einfühlsam skizziert er die Ereignisse, die eine ganze Gesellschaft an der Frage nach Recht und Unrecht, Wahrheit und Lüge verzweifeln lassen, er spricht mit den Beschuldigten und den Opfern und schildert packend, wie schmerzhaft die Suche nach Gerechtigkeit und Sühne bei Gericht sein kann.

M Rderische Identit Ten

Author : Amin Maalouf
ISBN : 3518121596
Genre : Group identity
File Size : 64. 89 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 204
Read : 1193

Get This Book



Neurose Und Menschliches Wachstum

Author : Karen Horney
ISBN : 3866171412
Genre :
File Size : 84. 55 MB
Format : PDF, Docs
Download : 927
Read : 574

Get This Book



Kraft Seines Wortes

Author : Phoebe Atwood Taylor
ISBN : 9783832188658
Genre : Fiction
File Size : 40. 78 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 755
Read : 1157

Get This Book


Dale Sanborn ist Autor – und ein Ekelpaket. Für seine Bücher schlachtet er hemmungslos die Leben seiner Familie, Freunde und Bekannten aus. Kein Wunder also, dass er in einer kleinen Ferienhütte auf dem malerischen Cape Cod ermordet aufgefunden wird. Der ehemalige Kapitän Asey Mayo macht sich gemeinsam mit einer Urlauberin auf die Jagd nach dem Mörder. Die älteren Herrschaften schlagen sich durch ein dichtes Netz aus Intrigen und Verdächtigen – fast jeder hier hätte einen guten Grund gehabt, Dale Sanborn umzubringen. Und die Zeit drängt: Wenn das ungewöhnliche Ermittlerteam den wahren Täter nicht innerhalb von drei Tagen findet, wird ein Unschuldiger angeklagt.

Man Ver Um Feuerland

Author : Patrick O'Brian
ISBN : 9783960480136
Genre : Fiction
File Size : 77. 64 MB
Format : PDF, Docs
Download : 110
Read : 474

Get This Book


1812: Die englische Admiralität will um jeden Preis verhindern, daß die Amerikaner das äußerst profitable Walfanggeschäft an sich reißen. Kapitän Jack Aubrey, der gerade sein Kommando im Roten Meer erfolgreich beendet hat, erhält den Auftrag, die amerikanische Fregatte Norfolk abzufangen, die britische Walfänger aus dem Pazifik vertreiben will. Doch unmittelbar vor der Küste Südamerikas gerät Aubreys Surprise in einen schrecklichen Sturm und muß Zuflucht vor einer kleinen unbewohnten Insel suchen. Kostbare Zeit geht verloren, und die Amerikaner nutzen ihren Vorteil... Der zehnte Band aus der weltweit erfolgreichen marinehistorischen Serie um den Seehelden Jack Aubrey und seinen Schiffsarzt Dr. Stephen Maturin.

The Oxford Handbook Of Stigma Discrimination And Health

Author : Brenda Major
ISBN : 9780190696672
Genre : Psychology
File Size : 52. 64 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 461
Read : 514

Get This Book


Stigma leads to poorer health. Edited by Brenda Major, John F. Dovidio, and Bruce G. Link, The Oxford Handbook of Stigma, Discrimination, and Health provides compelling evidence from various disciplines in support of this thesis and explains how and why health disparities exist and persist. Stigmatization involves distinguishing people by a socially conferred "mark," seeing them as deviant, and devaluing and socially excluding them. The core insight of this book is that the social processes of stigma reliably translate into the biology of disease and death. Contributors elucidate this insight by showing exactly how stigma negatively affects health and creates health disparities through multiple mechanisms operating at different levels of influence. Understanding the causes and consequences of health disparities requires a multi-level analysis that considers structural forces, psychological processes, and biological mechanisms. This volume's unique multidisciplinary approach brings together social and health psychologists, sociologists, public health scholars, and medical ethicists to comprehensively assess stigma's impact on health. It goes beyond the common practice of studying one stigmatized group at a time to examine the stigma-health link across multiple stigmatized groups. This broad, multidisciplinary framework not only illuminates the significant effects stigma has when aggregated across the health of many groups but also increases understanding of which stigma processes are general across groups and which are particular to specific groups. Here, a compendium of leading international experts point readers toward potential policy responses and possibilities for intervention as well as to the large gaps in understanding that remain. This book is the definitive source of scholarship on stigma and physical health for established and emerging scholars, practitioners, and students in psychology, sociology, public health, medicine, law, political science, geography, and the allied disciplines.

Faculty Development In The Age Of Evidence

Author : Andrea L. Beach
ISBN : 9781620362709
Genre : Education
File Size : 69. 86 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 267
Read : 190

Get This Book


The first decade of the 21st century brought major challenges to higher education, all of which have implications for and impact the future of faculty professional development. This volume provides the field with an important snapshot of faculty development structures, priorities and practices in a period of change, and uses the collective wisdom of those engaged with teaching, learning, and faculty development centers and programs to identify important new directions for practice. Building on their previous study of a decade ago, published under the title of Creating the Future of Faculty Development, the authors explore questions of professional preparation and pathways, programmatic priorities, collaboration, and assessment. Since the publication of this earlier study, the pressures on faculty development have only escalated—demands for greater accountability from regional and disciplinary accreditors, fiscal constraints, increasing diversity in types of faculty appointments, and expansion of new technologies for research and teaching. Centers have been asked to address a wider range of institutional issues and priorities based on these challenges. How have they responded and what strategies should centers be considering? These are the questions this book addresses. For this new study the authors re-surveyed faculty developers on perceived priorities for the field as well as practices and services offered. They also examined more deeply than the earlier study the organization of faculty development, including characteristics of directors; operating budgets and staffing levels of centers; and patterns of collaboration, re-organization and consolidation. In doing so they elicited information on centers’ “signature programs,” and the ways that they assess the impact of their programs on teaching and learning and other key outcomes. What emerges from the findings are what the authors term a new Age of Evidence, influenced by heightened stakeholder interest in the outcomes of undergraduate education and characterized by a focus on assessing the impact of instruction on student learning, of academic programs on student success, and of faculty development in institutional mission priorities. Faculty developers are responding to institutional needs for assessment, at the same time as they are being asked to address a wider range of institutional priorities in areas such as blended and online teaching, diversity, and the scale-up of evidence-based practices. They face the need to broaden their audiences, and address the needs of part-time, non-tenure-track, and graduate student instructors as well as of pre-tenure and post-tenure faculty. They are also feeling increased pressure to demonstrate the “return on investment” of their programs. This book describes how these faculty development and institutional needs and priorities are being addressed through linkages, collaborations, and networks across institutional units; and highlights the increasing role of faculty development professionals as organizational “change agents” at the department and institutional levels, serving as experts on the needs of faculty in larger organizational discussions.

Der Wissenschaftswahn

Author : Rupert Sheldrake
ISBN : 9783426416211
Genre : Science
File Size : 48. 99 MB
Format : PDF, ePub
Download : 856
Read : 325

Get This Book


Lässt sich die Welt rein mechanistisch erklären? Kommt unser Bewusstsein wirklich aus dem Gehirn? Der berühmte Biologe Rupert Sheldrake beweist in seinem provozierenden neuen Werk, dass das materialistische Weltbild nicht mehr haltbar ist. Er zeigt anhand von zehn Dogmen, dass die meisten Forscher an Vorstellungen festhalten, die längst überholt sind. Sheldrake fordert ein neues, grenzüberschreitendes Denken und plädiert für mehr Offenheit und Neugier in den Naturwissenschaften. "Sheldrake ist ein herausragender Wissenschaftler. Er gehört zu jenen echten, visionären Entdeckern, die in früheren Zeiten neue Kontinente fanden." New Scientist

Work Rules

Author : Laszlo Bock
ISBN : 9783800650941
Genre : Business & Economics
File Size : 74. 73 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 936
Read : 1030

Get This Book


Die Arbeitswelt ändert sich. Sind Sie bereit dafür? Warum Sie ausschließlich Leute einstellen sollten, die besser sind als Sie. Was Sie von Ihren besten und schwächsten Mitarbeitern lernen können. Warum Sie den Managern Macht entziehen sollten. Weshalb Sie Entwicklung nicht mit Leistungsmanagement verwechseln dürfen. Warum Sie unfair entlohnen sollten. „Google schreibt an unserer Kulturgeschichte. Work Rules zeigt mit verblüffender Offenheit, wie eines der innovativsten Biotope funktioniert. Auf Basis einer nicht hintergehbaren Mission präsentiert Laszlo Bock ein experimentelles und evidenzbasiertes People Management. Am Ende sehen wir einige unverrückbare Regeln, aber vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichenden Gestaltungsmöglichkeiten. Hierauf kann und muss nun jeder selbst aufsetzen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Wer verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Damit beschreibt er den Kern seines Buches „Work Rules!“, ein fesselndes Manifest mit dem Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen. Was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen die talentiertesten Menschen an. Warum bekommen einige Mitarbeiter bestimmte Sozialleistungen, andere aber wiederum nicht? Warum verbringt das Unternehmen so viel Zeit mit der Einstellung eines Mitarbeiters? Und stimmt es, dass die Mitarbeiter mit 20 % ihrer Arbeitszeit tun können, was sie wollen? Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt – und zwar in der Lebensqualität der Mitarbeiter und den Marktanteilen des Unternehmens. Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren – in großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich jeder kann nachmachen, was Google ganz besonders auszeichnet. Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als 70 Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über 100 Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien. 2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.

Top Download:

Best Books